Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Protest gegen rechte Aufmärsche in Connewitz angekündigt

Demos in Leipzig Protest gegen rechte Aufmärsche in Connewitz angekündigt

Neben Legida soll es in der kommenden Woche drei weitere rechte Demonstrationen geben. Im Süden der Stadt hat das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“ die ersten Gegenproteste angekündigt – und will so auch Solidarität mit Flüchtlingen zeigen.

Wie bei der OfD-Demo im Oktober sind auch für das kommende Wochenende Gegenproteste angekündigt. (Archivfotos)

Quelle: Dirk Knofe / dpa

Leipzig. Am kommenden Wochenende stehen Leipzig gleich drei rechte Demonstrationen bevor. Nun sind erste Gegenproteste angekündigt worden. In einer Mitteilung vom Sonnabend ruft das Netzwerk „Leipzig nimmt Platz“ zu zwei Kundgebungen im Süden der Messestadt auf. Die erste soll an der Flüchtlingsunterkunft in der Scharnhorststraße stattfinden. Dort wollen die Teilnehmer ihre „Solidarität mit den zu uns aus Krieg und Elend geflohenen Menschen bekunden und ein Angebot zum Austausch über die Geschehnisse bzw. einem einfachen Kennenlernen unterbreiten“. Die Initiatoren schlagen vor, kleine Geschenke für Kinder sowie Kuchen und Kekse dorthin mitzubringen, um gemeinsam Zeit zu verbringen.

Eine weitere Kundgebung ist an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in der Karl-Liebknecht-Straße geplant. Sie steht unter dem Titel „Früh aufstehen gegen völkische Erweckung“. Genauere Informationen will „Leipzig nimmt Platz“ in den kommenden Tagen veröffentlichen.

Für Sonnabend, den 12. Dezember, haben drei Gruppen aus dem rechtsextremen Spektrum Demonstrationen im linksalternativ geprägten Stadtteil Connewitz angemeldet. Zu den Organisatoren gehören die Partei „Die Rechte“ um den ehemaligen NPD-Stadtratskandidaten Alexander Kurth sowie die „Offensive für Deutschland“.

Zuvor wollen die „Leipziger gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Legida) wieder in Leipzig protestieren. Anders als in der vergangenen Woche wird das fremdenfeindliche Bündnis an diesem Montag offenbar die Auflagen der Stadt akzeptieren und sich am Bayrischen Platz treffen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr