Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Sitzblockade behindert OfD - Rösler: Wöchentliche Demos

"Offensive für Deutschland" Sitzblockade behindert OfD - Rösler: Wöchentliche Demos

Das rechte Bündnis „Offensive für Deutschland“ demonstrierte am Samstag in Grünau. Mit einer Sitzblockade erzwangen Gegendemonstranten eine Verkürzung des Aufzugs. OfD-Chef Silvio Rösler kündigte zum Abschluss wöchentliche Demos in Leipzig an.

Sitzblockade gegen OfD-Aufmarsch in Grünau

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die rechtsgerichtete "Offensive für Deutschland" (OfD) von Ex-Legida-Chef Silvio Rösler hat am Samstag eine Demonstration in Leipzig-Grünau abgehalten. Dazu kamen nach Einschätzungen von Beobachtern nur etwa 150 Teilnehmer. Damit blieb die Veranstaltung weit hinter der von den Organisatoren angepeilten Größenordnung von 1000 Personen zurück. An der Gegendemonstration der Initiative "Refugees Welcome" beteiligten sich eigenen Angaben zufolge mehrere hundert Menschen. In Grünau gelang es Gegnern der OfD, die geplante Aufmarschroute auf der Ratzelstraße mit einer Sitzblockade zu versperren. Die Demonstration der Rechten wurde daraufhin verkürzt. Am Ende kündigte Anführer Rösler an, bis Ende November jede Woche in Leipzig demonstrieren zu wollen.

++ 20:41 ++ Die Polizei zieht ein durchwachsenes Fazit: Zwar sei das Versammlungsgeschehen im Vergleich zum ersten Aufzug der "Offensive für Deutschland" deutlich ruhiger verlaufen. Allerdings kam es auch wieder zu Straftaten seitens der Gegendemonstranten, so Polizeisprecher Andreas Loepki. So seien entlang der Potschkaustraße mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt und Glas auf die Straße geworfen worden. Außerdem seien Steine gegen Beamte geworfen worden. Dabei sei ein Motorradfahrer der Verkehrspolizei attackiert worden, andererseits die Seitenscheibe eines Streifenwagens zerstört worden. Verletzt wurde dabei niemand.

Bereits gegen 15.40 Uhr wurden zwischen den S-Bahn-Stationen Lindenau und Plagwitz wieder Kabelstänge in Brand gesetzt worden, wie bereits bei verschiedenen vergangenen Legida-Demonstrationen. Die Schäden waren allerdings überschaubar. Bereits am Abend lief der S-Bahn-Verkehr nach Angaben der Deutschen Bahn wieder flüssig.

++ 18:43 ++ Die OfD beendet ihre Veranstaltung. Deren Teilnehmer laufen in Richtung Allee Center. Zur Sicherheit setzen die Polizisten ihre Helme auf.

++ 18:30 ++ Die OfD spricht sich selber Mut zu und hofft am Montag wieder auf mehr Teilnehmer. Heute waren es allerdings deutlich weniger Demonstranten als beim letzten Mal. Silvio Rössler kündigt noch einmal an bis November jede Woche auf die Straße zu gehen.

++ 18:26 ++ Die OfD erreicht ihren Ausgangspunkt. Durch die Blockade der Gegendemonstranten hat sich die Route auf rund ein Drittel der geplanten Strecke verkürzt.

++ 18:22 ++ Wir haben eine erste Fotostrecke von der Refugees Welcome Demo.

Das fremdenfeindliche Bündnis "Offensive für Deutschland" demonstrierte am Samstag in Grünau. Die Initiative "Refugees Welcome" hielt dagegen.

Zur Bildergalerie

++ 18:17 ++ Die Demo erreicht die Mannheimer Straße. Auch die Feuerwehr Hat Fahrzeuge vor Ort. Durch den Marsch über die Nebenstraßen verhallen die Parolen der OfD fast ungehört.

++ 18:13 ++ Die Teilnehmer der Sitzblockade stehen auf, um an anderer Stelle weiterzudemonstrieren.

++ 18:08 ++ Aufgrund der Blockade muss die OfD-Demo umgeleitet werden. Laut Zeugen sagt die Polizei, die Route werde verkürzt.

++ 18:02 ++ Die OfD-Demo erreicht die Ratzelstraße. Dort stehen zwei Wasserwerfer.

++ 18:58 ++ Unbekannte haben entlang der Ratzelstraße Mülltonnen entzündet.

 

++ 17:51 ++ Bei der OfD sind rund 30 Nachzügler angekommen. Die dortigen Teilnehmer sammeln sich jetzt zum Loslaufen.

++ 17:48 ++ Die Situation an der Sitzblockade eskaliert. Vermummte greifen sich Steine aus dem Schotterbett der Straßenbahngleise und werfen sie auf die Polizisten.

++ 17:39 ++ Die sitzenden Blockierer werden durch die Polizei aufgefordert, die Straße zu räumen. Ein Wasserwerfer wird in Stellung gebracht.

++ 17:38 ++ Unser Reporter: Insgesamt ist die Stimmung von allen Seiten bisher entspannter als bei der letzten Ofd-Demo. Gleich wollen die Rechten losmarschieren.

++ 17:30 ++ Bei der Ofd sind nur rund 150 Personen. Während dort Reden gehalten werden, halten die Gegendemonstranten mit Trillerpfeifen dagegen. Derweil wurde auf der Ratzelstraße eine Sitzblockade gebildet.

++ 17:23 ++ Bei der Kundgebung der Partei "Die Linke" steigen Luftballons in den Himmel. Darüber kreist der Polizeihubschrauber.

++ 17:19 ++ Anwohner haben ihre Fenster geöffnet, um das Demonstrationsgeschehen aus ihren Wohnungen zu verfolgen.

++ 17:16 ++ Nachdem bei rechten Demo die Auflagen vom Band verlesen wurden, spricht nun Silvio Rößler. Augenzeugen schätzen, dass etwa 50 bis 100 Personen zu der Kundgebung der OfD gekomen sind.

++ 17:01 ++ Die Gegendemonstranten laufen jetzt in Kleingruppen durch Grünau. Doch die Polizei hat die Route der OfD sorgfältig abgesperrt.

++ 16:45 ++ Die Polizei hat die Personalien der vermummten Demonstranten auf dem Dach des Hauses in der Antoinienstraße aufgenommen.

++ 16:42 ++ Bei der Kundgebung von der Linkspartei in der Ringstraße sind rund 50 Leute. Musik tönt aus den Lautsprechern. Wenige Meter weiter sammeln sich die ersten OfD-Teilnehmer.

++ 16:39 ++ Polizei trennt Gegendemonstranten mit zwei Reihen Absperrungen von der Route der Rechten.

++ 16:37 ++ Die Gegendemo ist offiziell beendet.

++ 16:33 ++ Die Gegendemo hat in der Ringstraße hinter dem Lidl angehalten. Die Polizei hat die Demoroute der OfD mit einem Zaun abgesperrt.

++ 16:28 ++ Die Refugees Welcome Demo biegt nach rechts in die Ringstraße ab. Die Polizei hat die Ratzelstraße abgresperrt.

++ 16:21 ++ Am Startpunkt der rechten Offensive für Deutschland steht inzwischen die Bühne

++ 16:11 ++ Der Demonstrationszug von Refugees Welcome biegt auf die Ratzelstraße ein. Die Teilnehmer rufen "Grenzen auf, überall, kein Mensch ist illegal" und "Nationalismus raus aus den Köpfen". Derweil sammeln sich in Kleinzschocher weiter Polizisten vor dem Haus, auf dessen Dach mehrere Vermumte Bengalos angezündet hatten.

++ 15:50 ++ Polizei fährt auf vor dem Haus, auf dessen Dach die Demonstranten stehen.

++ 15:47 ++ An der Antonienstraße sind einige Autonome auf das Dach eines Wohnhauses gestiegen und entzünden Bengalos. Jubel aus dem Demonstrationszug.

++ 15:42 ++ Die Demo am Adler läuft los in Richtung Grünau.

++ 15:30 ++ Am Adler hat die Demo von Refugees Welcome begonnen.

++ 15:19 ++

++ 15:00 ++ Am Adler versammeln sich die ersten Gegendemonstranten.


Die Demonstrationen im Überblick
Offensive für Deutschland (17 Uhr bis 20 Uhr): Grünau WK4/Alte Post (Stuttgarter Allee) – Stuttgarter Allee – Ratzelstraße – Mannheimer Straße – Alte Post (Stuttgarter Allee)

Refugees Welcome – „OfD in die Defensive drängen“ (14.30 Uhr bis 18 Uhr): Wachsmuthstraße – Antonienstraße – Brünnerstraße – Ratzelstraße – Ringstraße – Grünfläche nördlich vom Supermarkt

Refugees Welcome – „Grünau sagt: Nein zu Rassismus“ (15 Uhr bis 22 Uhr): Freifläche Alte Salzstraße

Refugees Welcome – „Leipzig ist vielfältig und tolerant“ (16 Uhr bis 21 Uhr): Lilienstraße 15

Die Kommentarfunktion steht morgen wieder zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Legida
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr