Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Legida und Proteste
Google+ Instagram YouTube
Pegida
Ruhiger Demo-Montag
Zwischen 3000 und 4000 Teilnehmer kamen am Montag zu Pegida

Die Dresdner sind offenbar Demo-müde. Beim ersten sogenannten Montagsspaziergang von Pegida nach dem „Festung Europa“-Flop am 6. Februar mussten die Verantwortlichen einen weiteren Rückgang der Teilnehmerzahlen hinnehmen. Zwischen 3000 und 4000 Menschen folgten am Montagabend dem Aufruf der Bewegung.

  • Kommentare
mehr
Nazi-Vergleich
Erzbischof Heiner Koch war vor seinem Amtsantritt in Berlin Bischof in Dresden.

Anhängern der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung müssen nach Auffassung des Berliner Erzbischofs Heiner Koch klare Grenzen aufgezeigt werden. Dabei warnte er ausdrücklich davor, Fehler wie zur Zeit des Nationalsozialismus’ zu begehen.

mehr
Aufruf zum Mord?
Lutz Bachmann (Archivbild)

Die Zahl der Strafanzeigen gegen Pegida-Chef Lutz Bachmann steigt weiter. Am Dienstag und Mittwoch zeigten die beiden Linken-Politiker Juliane Nagel und Silvio Lang Bachmann an. Ob es weitere Anzeigen gibt, ist unbekannt.

  • Kommentare
mehr
Bis zu 25.000 Demonstranten
Demo am Königsufer : Pegida plant am Sonnabend einenm Aktionstag in Dresden.

Der Sonnabend in Dresden wird ganz im Zeichen von Großdemonstrationen und Polizeieinsätzen stehen. Wie Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll mitteilt, sei insgesamt mit 25.000 Teilnehmern zu rechnen. Die Beamten sind mit elf Hundertschaften im Einsatz.

  • Kommentare
mehr
Georg-August-Universität Göttingen
Pegida-Demo in Dresden

Wie aus den am Sonntag veröffentlichten Ergebnissen einer Befragung weiter hervorgeht, würden 80 Prozent der Teilnehmer die AfD wählen und 20 Prozent erst gar nicht zur Wahl gehen.

  • Kommentare
mehr
Gepida kontra Ordnungsamt
Das Bündnis „Gepida“, das in Dresden den Protest gegen „Pegida“ organisiert, hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Leiter der Dresdner Versammlungsbehörde angekündigt. (Archivbild)

Das Bündnis „Gepida“, das in Dresden den Protest gegen „Pegida“ organisiert, hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Leiter der Dresdner Versammlungsbehörde angekündigt. Grund dafür ist eine laut Gepida anhaltende Ungleichbehandlung beider Versammlungen.

mehr
Rechtes Bündnis
Brennende Autos bei Pegida

Trotz gestiegener Temperaturen sinkt der Zustrom zu Pegida. Weniger als 4000 Menschen kamen am Montagabend zum sogenannten „Montagsspaziergang“ der Bewegung. Der Gegendemonstration, die auf dem Postplatz begann, schlossen sich nicht mehr als 250 Menschen an.

mehr
Pegida-Demo

Das fremden- und islamfeindliche Pegida-Bündnis sucht jetzt offen den Schulterschluss zur AfD. Es gebe im Bundestag „keine parlamentarische Stimme, die sich gegen die deutsche Unrechtsregierung“ erhebe, sagte Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling am Montag in Dresden.

  • Kommentare
mehr
6. Februar
Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling (3.v.l.) bei der Legida-Demo am 11. Januar.

Mit Kundgebungen in mehreren europäischen Ländern will das islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bündnis am 6. Februar Stärke demonstrieren. Tatjana Festerling spricht von einer „europaweiten Pegida-Rallye“.

  • Kommentare
mehr
"Die Resultate sind überschaubar"
Mehr als 200 Teilnehmer haben sich angemeldet, um mit Dresden Nazifrei über den künftigen Umgang mit dem islam- und asylfeindlichen Bündnis zu diskutieren.

Wie begegnen wir Pegida? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer zweitägigen Konferenz am Freitag und Samstag in Dresden. Mehr als 200 Teilnehmer haben sich angemeldet, um mit Dresden Nazifrei über den künftigen Umgang mit dem islam- und asylfeindlichen Bündnis zu diskutieren.

mehr
Nach Legida-Rede in Leipzig
Der deutsche Journalistenverband (DJV) hat Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen die Pegida-Organisatorin Tatjana Festerling erstattet. (Archivbild)

Der deutsche Journalistenverband (DJV) hat Strafanzeige wegen Volksverhetzung und aller sonst in Betracht kommenden Straftaten gegen die Pegida-Organisatorin Tatjana Festerling erstattet.

mehr
Nach einstweiliger Verfügung
Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling auf einer Kundgebung des rechten Bündnisses in Dresden. (Archivbild)

Das Landgericht Hamburg hat Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling zu einem Ordnungsgeld von 500 Euro verurteilt. Festerling hatte, kurz nachdem ein DNN-Reporter bei einer Pegida-Demo tätlich angegriffen worden war, auf Facebook sinngemäß verbreitet, die Geschichte sei erfunden.

  • Kommentare
mehr
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr