Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Elsterbecken-Mord in Leipzig: Soko durchsucht Bar und verteilt Plakate

Neues Foto von Maria D. Elsterbecken-Mord in Leipzig: Soko durchsucht Bar und verteilt Plakate

Die Soko „Brücke“ sucht nach neuen Hinweisen im Mordfall vom Leipziger Elsterbecken. In Lindenau und Plagwitz wurden Plakate und Flyer mit einem neuen Foto der getöteten Maria D. (43) verteilt. Beamte durchsuchten dort auch eine Bar und befragten Anwohner.

Neuer Zeugenaufruf im Elsterbecken-Mordfall: Mit diesen Plakaten sucht die Polizei nach Hinweisen zur getöteten Maria D.
 

Quelle: LVZ

Leipzig. Knapp einen Monat nach dem Fund der getöteten Portugiesin Maria D. im Leipziger Elsterbecken hat die Soko „Brücke“ einen neuen Zeugenaufruf veröffentlicht. Seit Mittwoch wurden Aushänge und Flyer in ausgewählten Straßenzügen in Plagwitz und Lindenau verteilt. Es gebe Anhaltspunkte, dass sich die Frau zuletzt in diesen Stadtteilen aufgehalten habe, sagte Jana Friedrich, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Leipzig, am Donnerstag auf Anfrage von LVZ.de. Auch ein neues Foto der 43-Jährigen ist auf den Plakaten zu sehen.

„Der Aufruf richtet sich gezielt an Personen, die zum Bekanntenkreis der Portugiesin gehört haben“, sagte Friedrich. Die Plakate und Handzettel sind dreisprachig verfasst – auf Deutsch, Englisch und Portugiesisch. Unter anderem wurden sie in Supermärkten, Läden, Lokalen und an Haltestellen aufgehängt. Auch bei Facebook wurde der Aufruf von der Polizei veröffentlicht.

Eines der Plakate in Lindenau.

Eines der Plakate in Lindenau.

Quelle: LVZ

Die zerstückelte Leiche von Maria D. war am 21. April im Elsterbecken unter der Landauer Brücke an der Hans-Drisch-Straße entdeckt worden. Arme und Beine der Toten waren vom Körper abgetrennt. Die Hintergründe des grausigen Mordfalls sind bislang völlig unklar. „Die Zahl der Hinweise, die bislang eingegangen sind, bewegt sich im unteren zweistelligen Bereich“, so Friedrich auf Nachfrage. Ein Durchbruch war offenbar noch nicht dabei.

Polizei durchsucht Bar und befragt Anwohner

Am Mittwoch war die Polizei auch mit Spürhunden in Lindenau im Einsatz. In der GutsMuthsstraße wurden laut Zeugen eine Bar und ein Auto durchsucht sowie Anwohner gezielt befragt. „Die Polizisten hatten drei Fotos von Maria D. dabei. Auf einem davon, war sie mit ihrem angeblichen Freund zu sehen“, berichtete eine Anwohnerin gegenüber LVZ.de. Der Mann soll im Viertel zuletzt vor etwa 14 Tagen gesehen worden sein, wo er eine Familie besucht habe. Die Staatsanwaltschaft wollte sich zu den Ermittlungen nicht äußern.

Wie die Bild-Zeitung am Donnerstag berichtete, habe ein neuer Zeugenhinweis die Polizei in die GutsMuthsstraße geführt. In den Morgenstunden des 10. April soll Maria D. mit einem Mann in einen heftigen Streit vor dem nun durchsuchten Bistro geraten sein. „Sie schrien sich mehrere Minuten an. Die Frau auf Portugiesisch, der Mann in einer anderen Sprache“, zitierte das Blatt einen Zeugen.

Spur verliert sich nach dem 9. April

Die Spur der Frau verlor sich bisherigen Erkenntnissen zufolge nach einem Bar-Besuch am Abend zuvor in Lindenau. Die Polizei sucht deshalb gezielt nach Hinweisen, wer die Frau vom Verschwinden am 9. April bis zum Fund ihrer Leiche am 21. April in Leipzig gesehen hat oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann.

Laut Staatsanwaltschaft hielt sich Maria D. seit mehreren Jahren in Leipzig auf, habe seit längerer Zeit aber keinen festen Wohnsitz gehabt. Einem Medienbericht zufolge starb ein 38-jähriger Portugiese, bei dem Maria D. zuletzt in Leipzig-Grünau gewohnt haben soll, inzwischen in Portugal . Die Staatsanwaltschaft bestätigte das bislang nicht. „Zu Details der Ermittlungen äußern wir uns grundsätzlich nicht“, so Friedrich.

Hinweise an die Soko „Brücke“ der Kripo Leipzig: Telefon 0341 / 96 64 27 27, Email: soko.bruecke.pd-l@polizei.sachsen.de oder an jede andere Polizeidienststelle

Von Robert Nößler

Leipzig, Gutsmuthsstraße 51.33369 12.330326
Leipzig, Gutsmuthsstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichenfund am Leipziger Elsterbecken
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr