Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Facebook: Von der Flirthilfe zum sozialen Netzwerk Nummer eins

Facebook: Von der Flirthilfe zum sozialen Netzwerk Nummer eins

Die Entstehungsgeschichte von Facebook ist filmreif: Der schüchterne Harvard-Student Mark Zuckerberg erstellte aus Portraitfotos von Studentenausweisen eine Datenbank mit der er und andere nicht so selbstbewusste Stubenhocker sich am heimischen Schreibtisch einen Überblick über die weiblichen Kommilitoninnen verschaffen konnten.

Voriger Artikel
Kurznachrichtendienst Twitter wächst rasant - Auch LVZ-Online teilt sich in 140 Zeichen mit
Nächster Artikel
LVZ-Online präsentiert sich auf eigener Seite im sozialen Netzwerk Google+
Quelle: Screenshot

Leipzig. Aus dieser Idee entwickelte sich ein weltumspannendes soziales Netzwerk mit rund 750 Millionen Nutzern auf der ganzen Welt. Aus dem Nerd Mark Zuckerberg wurde ein Multimilliardär, der als Mann des Jahres das Cover des „Time Magazine" zierte. Kein Wunder, dass die Geschichte tatsächlich verfilmt wurde.

Via Facebook können Nutzer auf der ganzen Welt Kontakte pflegen, sich unterhalten und Fotos, Videos und anderes austauschen. Die Möglichkeiten, die ein solches Netzwerk auch für gesellschaftspolitische Belange bietet, wurden erstmals im arabischen Frühling richtig deutlich, als sich junge Menschen in Tunesien und Ägypten über Facebook zum Demonstrieren gegen ihre Dikatoren. Den Regimen gelang es nicht, die Onlinekommunikation zu unterbinden. Sie wurden schließlich gestürzt.

Aber nicht nur Privatpersonen sondern auch Künstler, Organisationen und Medienunternehmen sind auf Facebook aktiv. Auch das Team LVZ-Online betreut mehrere Seiten, maßgeschneidert für Ihre Interessen.

Auf der redaktionellen Seite von LVZ-Online finden die User Nachrichten aus Leipzig, Mitteldeutschland, Deutschland und der Welt. Hier gibt es mehrfach täglich aktuelle Infos aus verschiedenen Themenbereichen, Terminhinweise und Fotostrecken. Und natürlich können Nutzer hier mit dem Redaktionsteam Kontakt aufnehmen und diskutieren, eigene Themen vorschlagen, Lob und Kritik äußern.

Die Facebookseite des Familienmagazins Schlingel richtet sich vor allem an Familien mit Kindern. Dort sind Termine speziell für den Nachwuchs, Ratgeberthemen und Geschenkideen zu finden.

Schnäppchenjäger fühlen sich auch im sozialen Netzwerk bei Sachsendeal gut aufgehoben. Jeden Tag erfahren sie hier, welche neuen Schnäppchen in Leipzig, Dresden, Pirna, Borna, Chemnitz und Zwickau warten. Da lohnt sich ein Klick auf den „Gefällt mir"-Button.

Auch MaleLE, die große Charity Aktion der Leipziger Volkszeitung, hat neben einer eigenen Webseite und einem Twitter-Account eine Facebook-Präsenz. Dort erfahren Interessierte unter anderem, welche Promis den Pinsel geschwungen haben und welche Bilder ganz besonders gut gelungen sind.

Florian Ibrügger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leipzig vernetzt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr