Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

LVZ Autorenarena
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Buchmesse
Clemens Meyer (l.) und Claudius Nießen (r.) empfehlen "Irre Filme, die man besser liest". Norbert Wehrstedt hat sie in der LVZ-Autorenarena dazu befragt.
Leipziger Buchmesse

Am Buchmesse-Sonntag füllte sich die LVZ-Autorenarena ein letztes Mal für 2016. Mit dabei waren jede Menge unterhaltsame Autoren. Unter anderem las Kabarettistin Tatjana Meissner Geschichten rund um Liebe, Sex und eheliche Pflichten. Clemens Meyer und Claudius Nießen gaben Tipps zu Filmen, die man besser liest.

mehr
Literatur

Die Leipziger Buchmesse wird sich in den kommenden drei Jahren vor allem mit Literatur aus Osteuropa beschäftigen. Nach Litauen 2017 und Rumänien 2018 ist nun Tschechien für 2019 in den Fokus gerückt.

mehr
Buchmesse 2016
LVZ-Kulturchef Peter Kormacher und Schrifstellerin Juli Zeh in der LVZ-Autorenarena

Am dritten Buchmesse-Tag ging es in der LVZ-Autorenarena vor allem um Lebenswege – Biographien wilder Jugendzeiten, Verstrickungen in deutschen Adelsfamilien oder das Schicksal eines durch Zufall in Bayern gestrandeten Kriegsflüchtlings standen im Vordergrund.

mehr

Leipzig liest
Sebastian Fitzek (l.) im Gespräch mit Hartwig Hochstein bei der LVZ-Kriminacht zur Leipziger Buchmesse 2016

Die LVZ-Kriminacht zur Leipziger Buchmesse ist eine Institution, sorgen Moderator Hartwig Hochstein und seine Gäste jedes Mal für Gänsehautgefühle. 2016 zu Gast: Sebastian Fitzek, Friedrich Anni, Elisabeth Herrmann, Eric Berg und Andreas Pflüger.

mehr

An allen vier Messetagen hat die LVZ-Autorenarena (Halle 5, Stand C 100) zu einem abwechslungsreichen Programm eingeladen. Sehen Sie hier eine Übersicht aller Gespräche. mehr

Buchmesse auf einen Blick

Öffnungszeiten:
17. bis 20. März 2016, täglich 10 bis 18 Uhr

Tickets:
Tageskarte im Vorverkauf 16 Euro (ermäßigt 12,50 Euro)
www.leipziger-buchmesse.de/ticket

Programm:
Das Programm zu Leipzig liest ist hier online verfügbar.

Aktionen:
Familiensonntag: Kostenfreier Eintritt für alle Kinder bis 12 Jahre, die bis 10 Uhr mit ihrem Lieblingsbuch zur Messe kommen.