Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Sportlich: So bleiben Leipziger Mütter fit nach der Schwangerschaft

LVZ-Serie „So geht Familie“ Sportlich: So bleiben Leipziger Mütter fit nach der Schwangerschaft

In Teil sieben unserer LVZ-Serie „So geht Familie“ beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Mütter nach der Schwangerschaft wieder zurück ins „normale“ Leben finden. Was gibt es für Möglichkeiten, und wie funktioniert es am Besten? Wir stellen eine Gruppe junger Mütter vor, die sich regelmäßig trifft. Und wir fragen eine Hebamme, was zu beachten ist.

Lauf Mama, Lauf: Junge Mütter halten sich fit nach der Schwangerschaft.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig.  Sie sind schon eine muntere Truppe, diese hübschen jungen Mamas in Pink, die frühmorgens mit ihren Kinderwagen durch den Clara-Zetkin-Park joggen. Die meisten der reichlich ein Dutzend Sportfreundinnen tragen ein Shirt mit der Aufschrift „Laufmamalauf“. Dieser Name ist nicht nur ihnen Programm. Lisa Gericke hat mit ihrem Angebot offensichtlich den Nerv vieler junger Frauen getroffen. „Zurzeit betreue ich etwa 100 Aktive“, erzählt die 35-Jährige. An jedem Tag trainiert sie mit einer anderen Gruppe an einem anderen Ort. Im Friedenspark, am Palmengarten, im Arthur-Bretschneider-Park, im Rosental und natürlich im Clara-Zetkin-Park drehen die Bewegungshungrigen ihre Runden... Wir haben das Team von „Laufmamalauf“ bei einer Trainingseinheit begleitet. Wir haben eine Hebamme gefragt, was zu beachten ist, damit keine gesundheitlichen Schäden entstehen. Und wir listen Angebote für junge Mütter auf. Natürlich gibt es auch wieder einen Familienausflug zu gewinnen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in der gedruckten LVZ vom 1. Oktober 2016 oder im E-Paper.

Jetzt E-Paper-Probeabo bestellen und mitlesen!

"So geht Familie" - alle Teile in der Übersicht!

Von lvz

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leipziger Familienatlas