Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Museen
Das Deutsche Kleingärtnermuseum gibt in seiner Dauerausstellung exlusive Einblicke in die besondere Geschichte der deutschen Kleingärtnerbewegung.
Schau! des Monats August

Deutsches Kleingärtnermuseum gibt weltweit einzigartige Einblicke

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, welche weltweit einzigartig dokumentiert ist. Das Deutsche Kleingärtnermuseum zeigt die Dauerausstellung "Deutschlands Kleingärtner vom 19. zum 21. Jahrhundert" und bietet damit einen anschaulichen Überblick über diese Entwicklung.

mehr
Für Kids
Das Naturkundemuseum Leipzig zieht um - und bereitet sich mit einem Workshop für Kids darauf vor.

2020 wird das Naturkundemuseum Leipzig in die Halle 7 der Baumwollspinnerei umziehen. Um die Sammlung für den Umzug bereit zu machen, werden die Exponate restauriert und sicher verpackt. Vorher aber findet am bisherigen Standort eine Entdeckungsreise von Theatermachern und Kindern statt.

  • Kommentare
mehr
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!

Impression zur Ausstellung "Böhmen und Sachsen - Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler" im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig (Dresden, Rudolf Bruner-Dvořák,1909, Sammlung Scheufler).
Sammlung Scheufler
Frühe Fotografien aus Böhmen und Sachsen im Stadtgeschichtlichen Museum

Die Ausstellung "Böhmen und Sachsen - Frühe Fotografien aus der Sammlung Scheufler" zeigt vom 16. August bis zum 15. Oktober 2017 im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig prägende Stationen in der Entwicklung früher böhmischer und sächsischer Fotografie am Beispiel einiger der wichtigsten Vertreter des Mediums.

  • Kommentare
mehr
Fotografien von Karl Heinz Rothenberger
Seitenansicht einer Papiermaschine von 1979 mit Blick auf die dampfbeheizten Trockenzylinder.
Edle Papiere aus Gmund: Papierfabrik stellt sich in Druckkunstmuseum vor

Im Druckkunstmuseum Leipzig veranschaulichen vom 28. Juli bis zum 15. Oktober 2017 über 50 Schwarzweiß-Fotografien die Arbeitsweise der bayerischen Büttenpapierfabrik Gmund am Tegernsee. Die Ausstellung "Edle Papiere aus Gmund" gleicht einer fotografischen Führung durch die Fabrik.

  • Kommentare
mehr
Millimeterarbeit Erschwebte Kunst: Ägypten in der Kunst von Susan Osgood

Susan Osgood ist eine Künstlerin aus Vermont im Nordosten der USA, deren Liebe nicht nur der Malerei sondern auch der Zeichenkunst und Druckgrafik gilt. Vom 5. Mai bis zum 27. August 2017 zeigt das Ägyptisches Museum der Universität Leipzig verschiedene Arbeiten der Amerikanerin.

  • Kommentare
mehr
Erfolgreicher Widerstand: Leipziger Ausstellung zeigt, wie sich die Bevölkerung der DDR gegen das SED-Regime und seine Geheimpolizei zur Wehr gesetzt hat.
Auflösung der DDR-Geheimpolizei
BStU-Außenstelle Leipzig zeigt "Stasi Ohn(e)Macht"

Die Ausstellung "Stasi Ohn(e)Macht - Die Auflösung der DDR-Geheimpolizei" dokumentiert anhand zeitgenössischer Fotos den erfolgreichen Widerstand der DDR-Bevölkerung gegen das SED-Regime und seine Geheimpolizei. Die Schau ist vom 27. Juni bis zum 31. Dezember 2017 in der BStU-Außenstelle Leipzig zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Verfolgt und inhaftiert
"Mauern. Gitter. Stacheldraht - Politische Repression in SBZ und DDR 1945-1990": Ausstellung in Leipzig erzählt unter anderem von den Schicksalen deportierter Frauen und Mädchen, von Internierten in deutschen und osteuropäischen "Speziallagern" und politischen Häftlingen in DDR-Zuchthäusern.
"Mauern. Gitter. Stacheldraht": Ausstellung in Leipzig über politische Verfolgung in der DDR

Die Repressionen in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und DDR zwischen 1945 und 1990 waren vielseitig. Zu den Leidtragenden wurden meist junge Menschen. Die Ausstellung "Mauern. Gitter. Stacheldraht" in der BStU-Außenstelle Leipzig gibt ihnen vom 27. Juni bis zum 15. Oktober 2017 ein Gesicht.

  • Kommentare
mehr
Ausstellungsprojekt "Museum on the Couch" im Grassi Museum für Völkerkunde

Das ethnographische Museum heute: ausgebrannt oder gute Aussichten? Das "Museum on the Couch" besteht aus einer Reihe verschiedener Aktivitäten: Lehren, Experimentieren, Netzwerken. Im Zentrum steht dabei die Reflexion über Erfolge, Fehler und kreative Lösungen. Das Ausstellungsprojekt ist vom 24. Juni bis zum 30. September 2017 im Grassi Museum für Völkerkunde zu sehen.

  • Kommentare
mehr