Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Ausstellungen
Explosive Filmlandschaft
#blacktivist, 2015 USA, featuring Flatbush ZOMBiES’ Blacktivist, courtesy of the artist and KOW

Die Galerie für Zeitgenössischen Kunst zeigt mit der Ausstellung "Explosion" eine aus mehreren Videoarbeiten Mario Pfeifers zusammengestellte Filmlandschaft. Es ist die erste umfassende Einzelausstellung des 1981 in Dresden geborenen Künstlers, die von Kirsa Geiser kuratiert wird.

mehr
Sonderausstellung
Wrack einer Lore.

Mit der Sonderausstellung "Unter Wasser" widmet sich das Naturkundemuseum Leipzig vom 30. September bis 8. Januar 2017 der Unterwasserwelt heimischer Gewässer. Es werden die 30 schönsten Fotografien eines Wettbewerbs sowie Wasservögel und Herbarbelege aus den Sammlungen des Museums gezeigt.

mehr
Kunsthistoriker, Künstler oder beides?
"Lararium" von Albert von Zahn.

Wer war Albert von Zahn: Kunsthistoriker, Künstler oder gar beides? Dieser Frage will die Kabinettausstellung "Albert von Zahn - Grenzgänger zwischen Kunst und Wissenschaft" vom 8. September 2016 bis zum 8. Januar 2017 im Museum der bildenden Künste auf den Grund gehen.

mehr
Zweijähriges Ausstellungsprojekt
International Village Show 7/8.

In der siebten Myvillages Ausstellung "Kent und Franschhoek Valley" trifft vom 17. September bis 27. November 2016 in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Kent im Süden von England auf Franschhoek Valley im Western Cape in Südafrika. Landbesitz und Landarbeit sind die Themen der vorletzten Show.

mehr
Grafiker, Zeichner, Maler
Frans Masereel, Dagbladventer_Zeitungskolporteur, In Kunst Opbouwen, 1931, Nr. 5_6

Mit der Ausstellung "Frans Masereel und seine Arbeiten für die Presse" zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig vom 18. September bis zum 27. November 2016 rund 100 Illustrationen des belgischen Künstlers aus den Jahren 1913 bis 1970. Die Schau würdigt damit einen wichtigen Schaffensbereich Masereels, der in dieser Ausführlichkeit bisher noch nicht präsentiert wurde.

mehr
Blick in den Geist
Blick in den Geist und die Seele des Menschen - in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" ist das möglich.

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie, einer Schnittstellenwissenschaft zwischen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein.

mehr
Den Rotstift angesetzt
Blick in die Ausstellung "Rotstift - Medienmacht, Zensur und Öffentlichkeit in der DDR".

Die Verfassung der DDR schloss eine Pressezensur ausdrücklich aus und gewährte Meinungsfreiheit. Nichtsdestotrotz baute die SED das Mediensystem zu einem staatlichen Lenkungs- und Kontrollsystem aus. Einblicke gibt die Ausstellung "Rotstift - Medienmacht, Zensur und Öffentlichkeit in der DDR" in der BStU Außenstelle Leipzig.

mehr
"Echte" Geschichtsstunde
Der Messplatz entstand in Eigenbau des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und gibt den Grundriss des Bunkers wieder. Signallämpchen geben den Betriebszustand für die Strom-, Wasser- und Luftversorgung an und zeigen die Position der Türen.

Im Naherholungsgebiet Lübschützer Teiche bei Machern werden die militärische Tätigkeit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und dessen Aufgaben im sogenannten Spannungs- und Mobilmachungsfall dokumentiert - unsere Schau! des Monats September.

mehr
Meisterhafte Bilder
Blick in die Ausstellung " MEISTERFOTOGRAFIE " von Günter Rössler & Michael Bader im Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig. Rösslers Witwe Kirsten Schlegel vor den Aktfotos ihres Mannes

Günter Rössler gilt als Ikone künstlerischer Akt- und Modefotografie. Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig widmet dem Meisterfotografen und wichtigen DDR-Zeitzeugen jetzt eine Sonderschau. Dazu werden Arbeiten des Jungmeisters Michael Bader gestellt.

mehr
Schau! des Monats August
Das Forum 1813 ist nach umfangreicher Runderneuerung nun wieder für Besucher geöffnet.

Seit dem 28. April 2016 können sich alle Interessierten im Forum 1813 erneut umfangreich über die Ereignisse vor über 200 Jahren informieren. Auf einer Fläche von rund 320 Quadratmetern lassen etwa 350 Exponate die Ereignisse der Befreiungskriege und der Völkerschlacht bei Leipzig lebendig werden. Hier alles zur aktuellen Schau! des Monats erfahren.

mehr
Verlängert bis 18. September
Dreidimensionale Skelettrekonstruktionen des Grosslaufvogel Gastornis (hinten) und des Krokodils Boverisuchus

Die Geiseltalsammlung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist wegen ihrer zahlreichen gut erhaltenen Fossilien, die alle in Kohle entstanden sind, weltweit einmalig. Die Sonderausstellung "Aus der Morgendämmerung: Pferdejagende Krokodile und Riesenvögel" zeigt bis 18. September 2016 am Naturkundemuseum Leipzig die neuesten Forschungsergebnisse.

mehr
Politische Fotografie und Karikatur
Blitz über den Ballon-Konterfeis der G7-Führer während einer Protestaktion - Katalogtitelseite und Plakat.

Das Jahr 2015 – rund 100 Arbeiten von Bildjournalisten und Karikaturisten zum politischen Leben in Deutschland zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der neuen Foyerausstellung vom 13. Juli bis 28. August 2016. Die „Rückblende“ ist die höchst dotierte Auszeichnung für politische Fotografie und Karikatur in Deutschland.

mehr
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!