Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Auf den Spuren des berühmten Dichters im Schillerhaus

Ständige Ausstellung Auf den Spuren des berühmten Dichters im Schillerhaus

Friedrich Schiller wohnte im Sommer 1785 für einige Monate in Leipzig und im damaligen Dorf Gohlis als Sommergast in einem Bauernhaus. 1717 erbaut, war das Wohngebäude Teil eines Dreiseitenhofes, welches ihm von dem Verleger Georg Joachim Göschen vermittelt wurde. 

Voriger Artikel
Alte und neue Werte im Leipziger Schulmuseum
Nächster Artikel
Runde Ecke zeigt Schau „Leipzig auf dem Weg zur Friedlichen Revolution“

Im Sommer 1785 wohnte der Dichter Friedrich Schiller für einige Monate in Leipzig. Nun ist dieses Haus als Museum zugänglich.

Quelle: André Kempner

In der Stube mit Schlafkammer im Obergeschoss schrieb Friedrich Schiller Teile des zweiten Aktes von "Don Carlos"und begann den Hymnus "An die Freude", der 1824 durch die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven weltbekannt wurde.

Knapp 20 Jahre nach der Gründung des Schillervereins zu Leipzig durch den Theaterkritiker Robert Blum, konnte dieser das Gebäude 1864 in seinen Besitz bringen und somit ein Denkmal mitteldeutscher ländlicher Architektur bewahren.

Ausgestellte Originaldokumente, darunter ein Faltfächer mit Widmungen aus dem Freundeskreis von Friedrich Schiller (10. November 1759 bis 9. Mai 1805 ), und eine Weste, die der Dichter einst getragen hat, sind besonders wertvolle Stücke der im Schillerhaus präsentierten Ausstellung.

Der Besucher erlebt heute nicht nur die anmutige Aura des Originalschauplatzes von Schillers Aufenthalt in Leipzig, sondern auch das seltene authentische Beispiel eines mitteldeutschen Bauernhauses vom Beginn des 18. Jahrhunderts.

PM

" Schillers Sommerquartier des Jahres 1785 in Leipzig Gohlis "
im Schillerhaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!