Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Frühe Südsee-Fotografien aus dem Museum Godeffroy

Grassi Museum für Völkerkunde Frühe Südsee-Fotografien aus dem Museum Godeffroy

In der Fotosammlung im Grassi Museum für Völkerkunde befindet sich eine fotografische Besonderheit: 45 Porträts auf Glas von Menschen aus Tahiti, Fidschi und Hawaii. Diese Ambrotypien entstanden zwischen 1860 und 1880. Sie geben Einblick in die frühe Medienhistorie und erzählen vom ambivalenten Verhältnis zwischen Fotografie und Ethnologie.

Voriger Artikel
"Lernt polnisch": Solidarność, die DDR und die Stasi in der BStU Leipzig
Nächster Artikel
Werkschau: Sighard Gille im Museum der bildenden Künste Leipzig

Andrew Garrett: Dreizehnjähriges Mädchen, Name unbekannt, Tahiti, 1863-1869.

Quelle: PF Grassi Museum für Völkerkunde

Diese Unikate wurden jüngst restauriert; die Ergebnisse werden nun vom 20. Oktober 2016 bis zum 15. Januar 2017 in der Dauerausstellung präsentiert.

Zur Eröffnung der Schau! "Gesichter auf Glas. Frühe Südsee-Fotografien aus dem Museum Godeffroy" am 19. Oktober 2016 berichtete Carsten Wintermann über die Restaurierung und die Kuratorin Agnes Matthias führte in diesen medienhistorisch wie fachwissenschaftlich interessanten Bestand ein.

Der Eintritt ist frei.

"Gesichter auf Glas. Frühe Südsee-Fotografien aus dem Museum Godeffroy"
vom 20. Oktober 2016 bis zum 15. Januar 2017
im Grassi Museum für Völkerkunde

PM

Alle Infos zu den Leipziger Museen finden Sie hier im Museumsportal Schau!.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!