Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Gegen das Regime: DDR-Jugendliche berichten von junger Opposition unter Honecker

Aktive Erinnerungskultur Gegen das Regime: DDR-Jugendliche berichten von junger Opposition unter Honecker

Die Anzahl derer, die keine eigene Erinnerung an die DDR haben, wird immer größer. Diese Ausstellung "Jugendopposition in der DDR" will das Interesse der jungen Generation gewinnen, indem sie bis zum 30. März 2017 von Jugendlichen in der DDR erzählt.

Voriger Artikel
Druckkunstmuseum widmet sich Leipziger Typograf Jan Tschichold
Nächster Artikel
NVA vs. Bundeswehr: Zeitgeschichtliches Forum zeigt "Armee der Einheit"

Plakate der Ausstellung "Jugendopposition in der DDR".

Quelle: BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)

Im Mittelpunkt stehen 18 junge Oppositionelle, die sich der SED-Diktatur entgegengestellt haben. Die einen sind an der Ostsee aufgewachsen, die anderen in Thüringen, manche in der Stadt, andere auf dem Land. Warum sie sich gegen das Regime engagierten und für welche Ideale sie sich einsetzten, wird in kurzen Texten geschildert. Ergänzt wird dies durch Fotos und Dokumente, die teilweise zum ersten Mal gezeigt werden.

Die unterschiedlichen Porträts sind angesiedelt im Zeitraum von den Nachkriegsjahren bis zur Freiheitsrevolution 1989. Beschrieben wird die Haltung der Protagonisten zum alleinigen Machtanspruch der SED, zu Scheinwahlen, zum Mauerbau oder zur fortschreitenden Militarisierung der Gesellschaft.

Heutige Schülerinnen und Schüler können diese Diktaturerfahrungen diskutieren und mit ihrer eigenen Erlebniswelt vergleichen sowie noch lebende Protagonisten als Gesprächspartner einladen.

Der Eintritt ist frei.

"Jugendopposition in der DDR"
vom 2. Februar bis zum 30. März 2017
in der BStU-Außenstelle Leipzig

PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!