Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Heimische Gewässer: Naturkundemuseum Leipzig geht "Unter Wasser"

Sonderausstellung Heimische Gewässer: Naturkundemuseum Leipzig geht "Unter Wasser"

Mit der Sonderausstellung "Unter Wasser" widmet sich das Naturkundemuseum Leipzig vom 30. September bis 8. Januar 2017 der Unterwasserwelt heimischer Gewässer. Es werden die 30 schönsten Fotografien eines Wettbewerbs sowie Wasservögel und Herbarbelege aus den Sammlungen des Museums gezeigt.

Blick "Unter Wasser" - Impressionen der Ausstellung im Naturkundemuseum Leipzig.

Quelle: Dr. Christoph Giese/Matthias Fäller/Olaf Kreuschner/Torsten Schnabel

Auf etwa 20 Metern Tiefe taucht auf einmal ein verrostetes Wrack einer Lore auf. Grünlich, türkis und mit Algen bewachsen. Wer einen Blick unter die Wasseroberfläche unserer heimischen Gewässer wagt, wird überrascht sein, über die vielen Facetten, die einem dort geboten werden. Diese Facetten werden in der aktuellen Schau "Unter Wasser" im Naturkundemuseum Leipzig interessierten Besuchern gezeigt. Vom 30. September bis zum 8. Januar 2017 ist Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen.

Hintergrund: Fotos stammen aus Fotowettbewerb - über 300 Einsendungen

Seit fünf Jahren präsentieren die mitteldeutschen Landestauchsportverbände und die Leipziger Messe GmbH eine gemeinsame Fotoausstellung, die einen Blick unter die Wasseroberfläche ermöglicht. Sie richtet sich an Tauchfreunde genauso wie an Nichttaucher und schafft es, Interesse für unsere Unterwasserwelt und den Natursport Tauchen zu wecken. Im Frühjahr 2016 wurde die Ausstellung im Rahmen der Leipziger Wassersportmesse Beach & Boat präsentiert und ebenso an weiteren Orten in und um Leipzig ausgestellt.

Auf die Ausschreibung zur Ausstellung folgten über 300 Einsendungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Eine Jury, bestehend aus Tauchern und Nichttauchern, hatte die schöne und gleichzeitig schwierige Aufgabe, 30 Ausstellungsbilder auszuwählen. Die Fotografien werden von Wasservögelpräparaten sowie Herbarbelegen heimischer Wasserpflanzen aus der eigenen Sammlung des Museums ergänzt und thematisch eingebettet. Das museumspädagogische Programm reicht vom Herstellen eines Aquariums im Glas bis hin zu einem Unter Wasser - Quiz zur Sonderausstellung.

"Unter Wasser"
vom 30. September bis 8. Januar 2017
im Naturkundemuseum Leipzig

PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!