Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Herbst 1989: BStU-Außenstelle Leipzig zeigt "Revolution ist weiblich"

Biografie-Ausstellung Herbst 1989: BStU-Außenstelle Leipzig zeigt "Revolution ist weiblich"

Auf biografische Weise werden in der Ausstellung "Revolution ist weiblich" des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e. V. vom 11. Oktober bis zum 31. Januar 2017 die Lebensstationen von acht Frauen aus Sachsen dargestellt. Die porträtierten Zeitzeuginnen traten besonders in den 1980er Jahren mit ihrem Engagement in Menschenrechts-, Frauen-, Friedens- sowie Umweltgruppen hervor.

"Revolution ist weiblich" - den Beweis tritt die BStU-Außenstelle in Leipzig an.

Quelle: PF

Auch die porträtierten Leipzigerinnen Katrin Hattenhauer, Gisela Kallenbach, Gesine Oltmanns und Kathrin Mahler Walther stellten sie sich mit ihrem Engagement gegen die SED-Diktatur - und nahmen dabei beträchtlichtes Risiko auf sich. Staatliche Repressionen, Studien- und Bildungsverbote oder berufliche Einschränkungen waren die Konsequenz.

Auch Bespitzelung, Disziplinierung, Verhör und politische Haft durch das Ministerium für Staatssicherheit gehörten zum Leben der Aktivistinnen. 1989 setzten sie sich mit Flugblatt- und Protestaktionen, aber auch durch Arbeit in der Bürgerbewegung und den neuen Parteien für die Freiheit der DDR-Bürger ein. Die Ausstellung endet nicht mit der Wiedervereinigung Deutschlands, sondern zeichnet darüber hinaus den Weg der Zeitzeuginnen bis heute nach. Zudem kommen die acht Frauen in der Ausstellung in Zitaten über ihre erlebten Geschichten und Motivationen "zu Wort" und leiten so durch die Ausstellung.

Der Eintritt ist frei.

Revolution ist weiblich - Eine Biografie-Ausstellung zum Herbst 1989
vom 11. Oktober 2016 bis zum 31. Januar 2017
in der BStU-Außenstelle Leipzig

PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!