Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
"Lernt polnisch": Solidarność, die DDR und die Stasi in der BStU Leipzig

Aufreibende Vergangenheit "Lernt polnisch": Solidarność, die DDR und die Stasi in der BStU Leipzig

Mut und Kraft der polnischen Gewerkschaftsbewegung Solidarność machten den Oppositionellen 1980/81 im ostdeutschen Nachbarland Hoffnung auf Reformen und eine neue politische Ära. Die DDR-Führung dagegen fürchtete, der Funke könne überspringen. Die Ausstellung "'Lernt polnisch' - Solidarność, die DDR und die Stasi" in der BStU Leipzig beschäftigt sich bis zum 31. Januar 2017 mit dieser aufreibenden Zeit.

Die polnische Gewerkschaftsbewegung Solidarność machte den DDR-Bürgern 1980/81 Hoffnung auf Reformen. Doch die Stasi wusste die Hoffnungen zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Quelle: PF

Der Titel der zweisprachigen Ausstellung ist eine der Losungen, die 1980/81 in der DDR als Graffiti an Hauswänden oder auf Schaufensterscheiben, als Flugblatt, Postkarte oder Plakat auftauchten. Mut und Kraft der polnischen Gewerkschaftsbewegung Solidarność machten auch den Oppositionellen im ostdeutschen Nachbarland Hoffnung auf Reformen und eine neue politische Ära. Die DDR-Führung dagegen befürchtete vor allem, der Funke könne überspringen. Sie beauftragte die Staatssicherheit, die Reaktionen der Menschen in der DDR scharf zu überwachen.

Die Ausstellung zeigt vom 4. Oktober bis zum 31. Januar 2017 anhand von Stasi-Unterlagen, wie die Geheimpolizei pro-polnische – also "feindlich-negative" – Haltungen verfolgte und versuchte, Solidarität mit der Bewegung zu unterbinden.

"Lernt polnisch" - Solidarność, die DDR und die Stasi
vom 4. Oktober 2016 bis zum 31. Januar 2017
in der BStU-Außenstelle Leipzig

PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!