Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
"Mauern. Gitter. Stacheldraht": Ausstellung in Leipzig über politische Verfolgung in der DDR

Verfolgt und inhaftiert "Mauern. Gitter. Stacheldraht": Ausstellung in Leipzig über politische Verfolgung in der DDR

Die Repressionen in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und DDR zwischen 1945 und 1990 waren vielseitig. Zu den Leidtragenden wurden meist junge Menschen. Die Ausstellung "Mauern. Gitter. Stacheldraht" in der BStU-Außenstelle Leipzig gibt ihnen vom 27. Juni bis zum 15. Oktober 2017 ein Gesicht.

"Mauern. Gitter. Stacheldraht - Politische Repression in SBZ und DDR 1945-1990": Ausstellung in Leipzig erzählt unter anderem von den Schicksalen deportierter Frauen und Mädchen, von Internierten in deutschen und osteuropäischen "Speziallagern" und politischen Häftlingen in DDR-Zuchthäusern.

Quelle: UOKG e.V.

Meist gerieten die jungen Menschen wegen ihrer Einstellung oder Lebensweise in Konflikt mit dem Staat. Die Ausstellung erzählt von den Schicksalen deportierter Frauen und Mädchen, von Internierten in deutschen und osteuropäischen "Speziallagern", von politischen Häftlingen in DDR-Zuchthäusern, von an der innerdeutschen Grenze Zwangsausgesiedelten und von den durch die DDR-Staatssicherheit Verfolgten und Inhaftierten.

Eine Ausstellung der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG e.V.). Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Der Eintritt ist frei.

PM

"Mauern. Gitter. Stacheldraht - Politische Repression in SBZ und DDR 1945-1990"
vom 27. Juni bis zum 15. Oktober 2017
in der BStU-Außenstelle Leipzig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausstellungen
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!