Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Museum zum Arabischen Coffe Baum

Museum zum Arabischen Coffe Baum

Das Haus „Zum Arabischen Coffe Baum“ ist ein im Originalbau erhaltener Kaffeetempel aus dem 18. Jahrhundert und nach dem Café Procope in Paris die älteste, bis heute kontinuierlich betriebene Kaffeeschenke Europas. Rund 500 Exponate beleuchten 300 Jahre leidenschaftlicher sächsischer Kaffeekultur.

Kleine Fleischergasse 4, 04109 Leipzig 51.341119 12.372684
Google Map of 51.341119,12.372684
Kleine Fleischergasse 4, 04109 Leipzig Mehr Infos
Nächster Artikel
Naturkundemuseum Leipzig

Das Museum zur Kaffeekultur ist im Originalbau erhalten und ein Muss für jeden Kaffeeliebhaber.

Quelle: André Kempner

Unter den Exponaten sind nützliche Dinge wie Kaffeemühlen, Meissener Kaffeeporzellan, Kaffeetassen (darunter eine Tasse, aus der Napoleon 1813 trank), Röstgeräte, Kaffeezubereitungsgefäße, Kaffeehausordnungen, Blümchenkaffee und Kaffeehausmusik zu bestaunen. Darunter sind zwei ganz besondere Ausstellungsstücke: Ein hochmoderner Probenröster, mit dem die hohe Kunst des Kaffeeröstens vorgeführt werden kann und ein Reproduktionsklavier aus den 1920er Jahren, das bis heute intakt ist und mehrfach im Jahr öffentlich vorgeführt wird. Während der Öffentlichen Führungen erfahren Besucher, wie der Sachsens liebstes Heißgetränk, der Kaffee, entstanden ist und wie er auf seinem Siegeszug durch die Welt auch nach Deutschland kam und beim beliebten Kaffeeklatsch, der regelmäßig im Café français stattfindet, plaudern Leipziger Persönlichkeiten aus ihrem Leben.

Museum zum Arabischen Coffe Baum
Kleine Fleischergasse 4
04109 Leipzig

Telefon: 0341 / 9651340
Telefax: 0341 / 9651352

stadtmuseum@leipzig.de
www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

Öffnungszeiten:
Mo 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Di 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Mi 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Do 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Fr 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sa 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
So 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Das Museum bleibt vom 28. November bis 18. Dezember 2016 wegen Neugestaltung der Ausstellung geschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Museen
Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!