Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Grassi Museum für Angewandte Kunst kauft Gemälde des Künstlers Paul Vredeman de Vries

Werk geht in Besitz des Museums über Grassi Museum für Angewandte Kunst kauft Gemälde des Künstlers Paul Vredeman de Vries

Das Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig hat ein Gemälde des niederländischen Künstlers Paul Vredeman de Vries (1567-1636) erworben. Es trägt den Titel " Palastarchitektur mit höfischer Gesellschaft" und stammt aus dem Jahr 1607, wie das Museum mitteilte. Eine Kaufsumme wurde nicht genannt.

Voriger Artikel
Museumsnacht 2014: Fast 70.000 Besuche in Leipzigs und Halles Museen
Nächster Artikel
Bach-Porträt nach einjähriger Restaurierung wieder in Leipziger Museum zu sehen

Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst hat ein Gemälde des Künstlers Paul Vredeman de Vries gekauft.

Quelle: PF

Das Bild befand sich bereits seit 2007 als Leihgabe in der Dauerausstellung und geht nun in den Besitz des Museums über.

Der Kauf wurde mitfinanziert von der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung und der Landesstelle für Museumswesen Sachsen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!