Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Museum für Druckkunst verzeichnet Besucherrekord - Programmausblick

Zum Greifen nah Museum für Druckkunst verzeichnet Besucherrekord - Programmausblick

Im zwanzigsten Jahr seines Bestehens kann das Museum für Druckkunst Leipzig einen Rekord verbuchen. Bis Mitte Oktober 2014 besichtigten bereits 10.000 Besucher das Museum im Leipziger Westen. Bis zum Ende des Jahres werden insgesamt rund 12.000 Gäste erwartet.

Damit zählt das Museum rund 2.000 Besucher mehr als in den vorangegangenen Jahren.
Programmausblick bis 2015
Mit dieser positiven Bilanz startet das Museum mit einem vielfältigen Programm in den Herbst. Auf dem Plan stehen Workshops, Führungen, Gespräche und Vorträge. Ab 14. November 2014 ist die 33. Leipziger Grafikbörse mit einer umfangreichen Schau zeitgenössischer Druckgrafik zu Gast. Ab März 2015 zeigt das Museum eine umfangreiche Sonderausstellung zu 500 Jahren Druck- und Verlagswesen in Leipzig. Die Ausstellung ist Teil des Programms zur 1000-Jahr-Feier Leipzigs.
Über das Museum für Druckkunst Leipzig:
Mit seiner über 90-jährigen Tradition als Druckstandort ist das heutige Museum für Druckkunst in Leipzig und Sachsen einmalig. Seit Beginn konzipiert als Werkstatt und Museum zugleich, zeigt das Haus historische Gieß-, Setz- und Druckprozesse aus 500 Jahren an funktionierenden Maschinen. Eine der letzten Schriftgießereien Deutschlands ist hier noch in Betrieb. Ansässig ist das Museum im ehemaligen Industrieviertel Plagwitz in einem historischen Gebäude, das heute zu einem aktiven Ort der Industriekultur geworden ist.
PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!