Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Museum im Stasi-Bunker in Machern begeht 20-jähriges Jubiläum

Erlebbare Geschichte Museum im Stasi-Bunker in Machern begeht 20-jähriges Jubiläum

Am 8. September 1996 beteiligte sich das Museum im Stasi-Bunker erstmalig am Tag des offenen Denkmals und öffnet seitdem seine Türen für einen regelmäßigen Besucherverkehr. In den letzten nunmehr 20 Jahren besichtigten an die 100.000 Interessierte und Gruppen die ehemalige Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig.

Voriger Artikel
Imposanter Stahlkoloss: Neues Denkmal für den Bergbau-Technik-Park
Nächster Artikel
Museum der bildenden Künste Leipzig erhält Werke von Marian Luft

Blick ins Museum des Stasi Bunkers Machern.

Quelle: dpa

Einst unter strengster Geheimhaltung durch die Stasi für den Ernstfall bereitgehalten, stellt die ehemalige Bunkeranlage des Leipziger Stasi-Chefs heute ein kontinuierlich gut besuchtes Kulturangebot in Machern dar. Das Bunkerjubiläum wird am 10. September 2016 mit einem Festprogramm gefeiert. Außerdem wird die von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Berlin Kolleg Kalter Krieg erarbeitete Sonderausstellung "Der Kalte Krieg. Ursache – Geschichte - Folgen" präsentiert und besprochen.

Die Ausstellung blickt auf Jahre zwischen 1945 und 1991 zurück und arbeitet weltanschauliche, politische, militärische und wirtschaftliche Ursachen und Folgen des Kalten Krieges heraus.

PM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!