Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Header Special Leipziger Museen
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Museen
Bis zur Wende gab es in der DDR 60.000 vietnamesische "Vertragsarbeiter“ (Featurebild).
Schau! des Monats März

"Verordnete Solidarität": BStU Leipzig zeigt Umgang mit "Fremden" in DDR

Kann man Solidarität auf "Rezept" verordnen? "Der Umgang mit 'Fremden' in der DDR" ist im Fokus einer Ausstellung in der BStU-Außenstelle Leipzig. Sie zeigt bis zum 1. Mai 2017: die verfehlte Asyl- und Ausländerpolitik der DDR führte zu Fremdenangst, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

  • Kommentare
mehr
Zwischen zwei Buchdeckeln
Entspannte Lesestunden: "Leipzig liest" macht zur Buchmesse 2017 wieder Station in den Leipziger Museen.

Ein gutes Buch entführt an alle Orte. Zur Leipziger Buchmesse 2017 vom 23. bis 26. März führt die Reise nicht nur von der Messe aus in die weite Welt der Abenteuer. "Leipzig liest" macht ebenfalls Station in den Leipziger Museen. Hier zusammengefasst für jeden Buchmesse-Tag die besten Tipps abholen!

  • Kommentare
mehr
Google-Karte mit Einträgen aller teilnehmenden Leipziger Museen

Alle Museen von A - Z: Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinfos finden Sie hier: mehr

Eintritt frei!

Einige Museen bieten an bestimmten Tagen kostenlosen Zugang zu ihren Austellungen. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Jetzt sparen!

Tattoo und Piercing – Die Welt unter der Haut
Grassi invites #4: Thema Körperkunst
Tattoo und Piercing im Grassi Museum für Völkerkunde

Das Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig lädt zur Reihe GRASSI invites #4 zum Thema "Tattoo und Piercing – Die Welt unter der Haut" ein. Welche Bedeutung haben Tattoo und Piercings für die Menschen heute, was verbirgt sich hinter den Motiven und woher kommt die Faszination? Zum Auftakt heißt es vom 17. März bis 10. September 2017 "Showtime - Du gehörst ins Museum!".

  • Kommentare
mehr
Geschichte(n) in Bildern
Plakatmotiv "Geschichte(n) in Bildern - Vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel".
DNB und Druckkunstmuseum zeigen "Vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel"

"Vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel" - Die Ausstellung "Geschichte(n) in Bildern" zeigt vom 10. März bis zum 10. Juni 2017, wie zur Zeit der Reformation und darüber hinaus Informationen in Bildern hergestellt und verbreitet wurden.

  • Kommentare
mehr
"Ab morgen Kameraden!" NVA vs. Bundeswehr: Zeitgeschichtliches Forum zeigt "Armee der Einheit"

"Sie sind ab 3. Oktober 1990 Soldaten bzw. Zivilangestellte der Bundeswehr" - so lautete am 2. Oktober 1990 der Befehl für die Angehörigen der NVA. Die Ausstellung "Ab morgen Kameraden! Armee der Einheit" im Zeitgeschichtlichen Forum zeigt bis zum 10. September, wie das Zusammenwachsen funktionierte.

  • Kommentare
mehr
Plakate der Ausstellung "Jugendopposition in der DDR".
Aktive Erinnerungskultur
Gegen das Regime: DDR-Jugendliche berichten von junger Opposition unter Honecker

Die Anzahl derer, die keine eigene Erinnerung an die DDR haben, wird immer größer. Diese Ausstellung "Jugendopposition in der DDR" will das Interesse der jungen Generation gewinnen, indem sie bis zum 30. März 2017 von Jugendlichen in der DDR erzählt.

  • Kommentare
mehr
"Tschichold in St. Gallen"
Das Museum für Druckkunst Leipzig widmet sich in einer Sonderschau dem Leipziger Typografen Jan Tschichold.
Druckkunstmuseum widmet sich Leipziger Typograf Jan Tschichold

Mit der Ausstellung "Tschichold in St. Gallen" zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig in 24 Vitrinen einen Querschnitt durch die Arbeiten des in Leipzig geborenen Typografen Jan Tschichold. Die Dokumente werfen vom 5. März bis zum 14. Mai 2017 ein neues Licht auf seine Persönlichkeit und sein Werk.

  • Kommentare
mehr
Fotografisches Archiv Vom Zeigen und Schauen - Grassi Museum für Völkerkunde öffnet das "Schaufenster zur Welt"

Das "Schaufenster zur Welt" öffnet sich vom 9. Februar bis zum 26. März 2017 im Grassi Museum für Völkerkunde. Die Studierenden der HGB Leipzig nutzen die derzeit leeren Räume im Haus, um den Besuchern einen Einblick in die unterschiedlichen Formen des Zurschaustellens und Betrachtens zu ermöglichen.

  • Kommentare
mehr