Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Illustration zum Lichtfest Leipzig 2017
Google+ Instagram YouTube
Lichtfest Leipzig 2017: „Talk, Jazz, Video“

9. Oktober 2017, 20 Uhr, Augustusplatz Lichtfest Leipzig 2017: „Talk, Jazz, Video“

Tausende Leipziger und Gäste kommen alljährlich am 9. Oktober beim Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz zusammen, um gemeinsam an die bahnbrechenden Ereignisse im Herbst 1989 zu erinnern. In diesem Jahr setzt das Lichtfest des Fokus auf Meinungs- und Redefreiheit.

Tausende Besucher gedenken jedes Jahr beim Lichtfest Leipzig der Friedlichen Revolution von 1989.

Quelle: PUNCTUM / Alexander Schmidt

Auch in diesem Jahr lädt das Lichtfest Leipzig alle Leipziger und Gäste dazu ein, sich der Ereignisse vom 9. Oktober 1989 zu erinnern. Unter dem Motto „Aufbruch – Verantwortung – Offenheit“ setzt der künstlerische Leiter Jürgen Meier auf dem historischen Versammlungsort von 1989, dem Augustusplatz, neue künstlerische Akzente: Talk, Jazz und Video prägen den Abend. Die etwa einstündige Veranstaltung wird durch Claudius Nießen, Autor und Geschäftsführer des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, moderiert, der im Verlauf des Abends mehrere Gesprächspartner begrüßt. Gäste des Lichtfest sind der Journalist Jürgen Engert, langjähriger Leiter des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin und Moderator des Magazins Kontraste, Juliane von Reppert-Bismarck, Journalistin und Gründerin der Organisation Lie Detectors, Filmemacherin Anke Ertner, deren Dokumentarfilm Generation ’89 – Erwachsenwerden im Wendejahr mehrfach ausgezeichnet wurde, sowie Dr. Lutz Kinkel, Geschäftsführer des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit in Leipzig. Sie sprechen mit Claudius Nießen nicht nur über persönliche Erinnerungen, sondern auch über die aktuelle politische Situation in Deutschland und Europa.

Historische und aktuelle Foto- und Videoaufnahmen, projiziert auf große Leinwände im Hintergrund der Bühne, unterstreichen das Gehörte und transportieren die Aufbruchstimmung der damaligen Zeit in das Hier und Jetzt. Das Stephan König Jazz-Quartett sorgt zwischen den einzelnen Gesprächen für besonders emotionale Momente: Fünf eigens für das Lichtfest kreierte Kompositionen sind Grundlage für die Bild- und Soundatmosphäre und prägen die Rhythmik des Abends. Nonverbal agierende Schauspieler und Komparsen komplettieren die Bühnenszene.

Das Lichtfest beginnt um 20 Uhr auf dem Augustusplatz – unmittelbar nach dem Friedensgebet und der Rede zur Demokratie in der Nikolaikirche. Selbstverständlich sind die Besucher des Lichtfests auch in diesem Jahr wieder herzlich dazu eingeladen, aus Tausenden Kerzen eine leuchtende 89 zu bilden.

Konzipiert und umgesetzt wird das Lichtfest seit 2009 von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

Erfahren Sie mehr zum Programm und den Akteuren auf der Offiziellen Website.

Leipzig, Augustusplatz 51.338963 12.380871
Leipzig, Augustusplatz
Nächster Artikel
Mehr aus Lichtfest Leipzig
Lichtfest auf dem Augustusplatz

Tausende Leipziger versammelten sich am Abend zum Lichtfest auf dem Augustusplatz. Fotos: André Kempner