Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Evangelischer Kirchentag 2017 in Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Evangelischer Kirchentag verteidigt Einladung an AfD-Politikerin Schultner

Kein Treffen mit Spitzenpolitikern Evangelischer Kirchentag verteidigt Einladung an AfD-Politikerin Schultner

Der Evangelische Kirchentag hat Kritik an der Einladung einer AfD-Vertreterin zu dem Treffen in Berlin zurückgewiesen. Bei dem Gespräch gehe es um die Frage, wie es möglich sei, als Christ dieser Partei anzugehören. 

Mit AfD-Spitzenpolitikern, wie dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden Alexander Gauland, wollen die Veranstalter der Kirchentages nicht reden.

Quelle: dpa

Berlin. Der Evangelische Kirchentag hat Kritik an der Einladung einer AfD-Vertreterin zu dem Treffen in Berlin zurückgewiesen. Bei dem Gespräch gehe es um die Frage, wie es möglich sei, als Christ dieser Partei anzugehören, sagte Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au am Mittwoch. „Es ist besser, einmal zuviel mit den Leuten zu reden, als nur ständig über sie“, sagte die Schweizer Theologin. Boykottaufrufe lehne sie ab.

Der Berliner Landesbischof Markus Dröge wollte an diesem Donnerstag mit Anette Schultner vom Bundesverband Christen in der AfD auf dem Kirchentag diskutieren. Mit Spitzenpolitikern der Partei spreche er nicht, weil diese nur auf Provokation aus seien. Bei dem Gespräch mit einer Christin sehe er sich aber herausgefordert, in Fragen der christlichen Ethik deutlich Position zu beziehen.

Der Kirchentag beginnt an diesem Mittwochabend (18.00 Uhr) mit drei Gottesdiensten: vor dem Reichstag, vor dem Brandenburger Tor und auf dem Gendarmenmarkt. Am Donnerstag wird der frühere US-Präsident Barack Obama mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über das Thema „Engagiert Demokratie gestalten“ sprechen.

An den fünf Tagen werden rund 140 000 Besucher erwartet. Der Kirchentag geht am Sonntag mit einem Gottesdienst in Wittenberg zu Ende.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Luther in Leipzig

Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr