Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Partner Pferd
Google+ Instagram YouTube
Weltcup in Leipzig: Springreiter Ahlmann siegt nach fünf Jahren Pause

Weltcup in Leipzig: Springreiter Ahlmann siegt nach fünf Jahren Pause

Dreifach-Erfolg nach schwachem Start: Springreiter Christian Ahlmann hat beim Weltcup-Turnier in Leipzig nach fünf Jahren Pause für einen deutschen Heimsieg gesorgt.

Springreiter Christian Ahlmann hat beim Weltcup-Turnier in Leipzig nach fünf Jahren Pause für einen deutschen Heimsieg gesorgt.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Ahlmann gewann am Sonntag bei der neunten Etappe der Hallen-Serie im Sattel von Taloubet den Großen Preis vor Katrin Eckermann aus Münster mit Carlson und Marcus Ehning aus Borken mit Sabrina. „Ich bin sehr zufrieden“, kommentierte Ahlmann. „Am ersten Tag hatte er noch drei Stangen runtergetreten“, sagte der Reiter aus Marl über seinen zwölfjährigen Hengst.

„Ich hätte nie und nimmer damit gerechnet, dass es hier zum Sieg reicht. Dass er schon so gut drauf ist, hätte ich nicht gedacht“, sagte Ahlmann über Taloubet, denn „nach einer Pause braucht er immer etwas länger Zeit“. Der Hengst war nach einer Verletzungsunterbrechung im Zuchteinsatz, so dass er mehr als vier Monate keine Springen ritt.

Der 37-jährige Ahlmann, der am 1. Mai des Vorjahres an gleicher Stelle den Gesamt-Weltcup gewonnen hatte, ritt mit dem Hengst fehlerfrei in 40,60 Sekunden. Er war damit knapp besser als Eckermann (0/40,77) und Ehning (0/40,86). Seit 2007 hatten die Deutschen in Leipzig auf einen Sieg beim Großen Preis gewartet - damals gewann Ahlmann mit Cöster.

Mit dem Dreifach-Erfolg der Gastgeber war auch der Bundestrainer glücklich. „Die Plätze eins, zwei und drei - das ist ein tolles Ergebnis“, kommentierte Otto Becker. Er war vor allem von der 21 Jahre alten Eckermann beeindruckt. „Eine Reiselob für Katrin“, sagte der Nationalcoach: „Wie sie das im ersten Jahr bei den Senioren macht, das beeindruckt uns alle.“

Im Weltcup-Ranking führt nach neun von zwölf Stationen weiter der Schwede Rolf-Göran Bengtsson vor dem Iren Denis Lynch. Bester Deutscher ist Ludger Beerbaum auf Platz zehn.

In den anderen hoch dotierten Prüfungen hatten die deutschen Starter zuvor das Nachsehen gehabt, ehe sie beim Höhepunkt glänzten. Das Championat von Leipzig gewann der Niederländer Maikel van der Vleuten mit Zandorra. Der 23-Jährige setzte sich im zweitwichtigsten Springen auf dem Leipziger Messegelände nach einer fehlerfreien Vorstellung im Stechen in 39,19 Sekunden durch. Zweiter wurde der in Münster lebende Ire Lynch mit Abbervail (0/40,37). Als bester deutscher Starter kam Rolf Moormann aus Großenkneten mit Acorte (0/40,97) auf Platz drei.

Beim zeitgleichen Dressur-Weltcup in Amsterdam konnten die deutschen Starter nicht gewinnen und sahen Adelinde Cornelissen verdient siegen. Die niederländische Doppel-Europameisterin, die zuvor auch den Grand Prix für sich entscheiden hatte, setzte sich in der Kür im Sattel von Parzival mit 87,050 Prozentpunkten unangefochten durch.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Helen Langehanenberg aus Havixbeck mit Damon Hill (83,150) und Isabell Werth aus Rheinberg mit El Santo (81,625). Vor der nächsten Weltcup-Station vom 16. bis 19. Februar in Neumünster liegen Langehanenberg (62 Punkte) und Werth (60) im Weltcup-Ranking auf den Plätzen drei und vier hinter der Italienerin Valentina Truppa (66) und dem Schweden Patrik Kittel (65).

Michael Rossmann, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr