Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Präsident Donald Trump
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald J. Trump.
Im Weißen Haus

@realDonaldTrump ist der 45.#USPräsident. Seine pol. #Ziele können die #Welt verändern: #AmericaFirst #Zölle #Mauer #EU #Nato – ein #Porträt

mehr
Präsident Donald Trump
„Obamacare ist der Tod“
US-Präsident Donald Trump

US-Präsident Donald Trump verlangt von den Republikanern im Senat, zügig mit der Debatte über die Abschaffung und den Ersatz von Obamacare fortzufahren. Er will so schnell wie möglich eine Entscheidung - und nutzt klare Worte, um den Druck zu erhöhen.

mehr
London
Charlies Eltern nach einem Gerichtstermin.

Monatelang kämpften die Eltern des unheilbarkranken Baby Charlie vor Gericht. Ihre große Hoffnung: eine neue Therapie. Dafür sollte Charlie von Maschinen weiter am Leben erhalten werden. Doch nun ist es für ihr Kind zu spät.

mehr
Fun und Fast Food
Trinken, naschen, Karussell fahren: Das Volksfest ist ein klassischer Rummel – und soll ganz nebenbei für Verständnis und Verbundenheit sorgen.

Beim 56. deutsch-amerikanischen Volksfest in Berlin blüht die transatlantische Freundschaft bei Zuckerwatte und Bier neu auf – ein Beitrag zur Völkerverständigung.

mehr
Russland-Kontakte
Unter Druck: Donald Trumps Schwiegersohn und Berater Jared Kushner.

Der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, hat in der Russland-Affäre eine Erklärung veröffentlicht. Er habe während des Wahlkampfs und der Übergangszeit im Weißen Haus lediglich bei vier Gelegenheiten Kontakt mit Russen gehabt, erklärte Kushner am Montag.

mehr
IWF-Prognose
Die Bundesrepublik kann 2017 laut aktueller Prognose mit einer Steigerung ihrer Wirtschaftsleistung um 1,8 Prozent rechnen. Für alle Euroländer setzt der IWF leicht höhere Raten von 1,9 Prozent an.

Die Wirtschaftsprognosen des IWF werden - neben denen der OECD - besonders stark beachtet. Nun legt der Weltwährungsfonds die jüngsten Schätzungen nach dem Ende des zweiten Quartals vor. Deutschlands Wirtschaft schwächelt im Vergleich zu den Nachbarn in der Eurozone.

  • Kommentare
mehr
Anthony Scaramucci
Anthony Scaramucci ist neuer Kommunikationsdirektor im Weißen Haus.

Bereits wenige Tage nach seiner Ernennung zum neuen PR-Chef von US-Präsident Trump sorgt Anthony Scaramucci für Schlagzeilen. Der 53-Jährige löschte alte Tweets, weil die nicht zu den Überzeugungen Trumps passten.

mehr
Russland-Affäre
US-Präsident Donald Trump.

US-Präsident Donald Trump will sich und andere Politiker im Rahmen der Russland-Affäre begnadigen – darüber zumindest spekulieren US-Medien. Auf Twitter heizte er die Gerüchte an und betonte: „Der US-Präsident hat die absolute Befugnis für Begnadigungen“.

mehr
Log US-Justizminister Sessions?
Druck von allen Seiten: der amerikanische Justizminister Jeff Sessions.

Der russische Botschafter in den USA hat einem Zeitungsbericht zufolge 2016 mit dem heutigen US-Justizminister Jeff Sessions über Wahlkampfangelegenheiten gesprochen. Sessions bestreitet das weiterhin..

mehr
Untersuchungsausschuss
Donald Trump jr. während eines Interviews in Toronto, Kanada am 10. Juli.

US-Präsidentensohn Donald Trump jr. ist bereit, in der Russland-Affäre eine nichtöffentliche Aussage vor dem Justizausschuss des Senats zu machen. Trump Jr. sowie der Ex-Wahlkampfmanager Paul Manafort, seien derzeit in Vorgesprächen mit dem Gremium, so der Ausschussvorsitzende Chuck Grassely.

mehr
Pressechef zurückgetreten
Spricht nicht mehr für den US-Präsidenten: der bisherige Pressechef des Weißen Hauses, Sean Spicer.

Paukenschlag im Weißen Haus: Sean Spicer, umstrittener und teils belächelter Sprecher des Präsidenten, hat seinen Rücktritt erklärt. Grund: Die Nominierung des New Yorker Finanziers Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses. Nachfolgerin Spicers wird Sarah Huckabee Sanders.

  • Kommentare
mehr
Pressechef zurückgetreten

Paukenschlag im Weißen Haus: Sean Spicer, umstrittener und teils belächelter Sprecher des Präsidenten, hat Donald Trump seinen Rücktritt erklärt. Grund laut „New York Times“: Die Nominierung des New Yorker Finanziers Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses.

  • Kommentare
mehr
Ehemaliger Diplomat
US-Präsident Donald Trump hat den ehemaligen Diplomaten Richard Grenell als Deutschland-Botschafter nominiert.

US-Präsident Donald Trump hat den ehemaligen Diplomaten Richard Grenell als Deutschland-Botschafter nominiert. Sollte der US-Senat der Nominierung zustimmen, will er den Job annehmen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 103