Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Leipzig 2015: Tragischer Kranunfall, ein Erdbeben und Grönemeyer im Stadion - Teil 2

Rückblick Leipzig 2015: Tragischer Kranunfall, ein Erdbeben und Grönemeyer im Stadion - Teil 2

Ein Erdbeben sorgt lokal für Aufregung. Von großer Ausstrahlung anderer Art dürfte die Eröffnung der Propsteikirche am Leipziger Luther-Ring gewesen sein. Großartig für Handball-Fans: Der SC DHfK schafft den Aufstieg ins Oberhaus. Unser Teil 2 des Jahresrückblicks 2015: April bis Juni.

Umgestürzter Kran in der City, der eröffnete Zwenkauer See und Herbert Grönemeyer in der Red Bull Arena.

Quelle: Wolfgang Zeyen / André Kempner

Leipzig. 16. April: Eines der stärksten Erdbeben in Ostdeutschland seit mehreren Jahrzehnten erschüttert die Region Halle-Leipzig. Im internationalen Vergleich ist das Beben mit einer Stärke von 3,3 bis 3,6 allerdings eher leicht. Die Region liegt an der tektonischen Störungszone Leipzig-Regensburg.

26. April: Ein Bauarbeiter kommt in der Leipziger Innenstadt bei einem Kranunfall ums Leben. Der 53 Jahre alte Mann sitzt in der Kanzel des Autokrans, als dieser aus ungeklärter Ursache plötzlich nach hinten umkippt. Der Bauarbeiter wird nach Polizeiangaben eingequetscht und erleidet tödliche Verletzungen. 

29. April: Das Bach-Archiv Leipzig erbt von einem US-Mäzen ein wertvolles Bach-Porträt. Es handelt sich um eines von nur zwei existierenden authentischen Porträts des Komponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750). Das Gemälde habe einen Wert von 2,5 Millionen US-Dollar, teilt das Bach-Archiv mit.

4. Mai: Ein Leipziger Geiger wird seit Wochen unter dem Verdacht des Mordversuchs in den USA festgehalten. Stefan Arzberger wird vorgeworfen, eine Amerikanerin in einem Hotel fast zu Tode gewürgt zu haben. Der 42-Jährige erklärt, sich an nichts erinnern zu können.

9. Mai: Mit einem Gottesdienst wird in Leipzig die katholische Propsteikirche geweiht. Sie gilt als größter Kirchenneubau im Osten Deutschlands seit dem Mauerfall. Die Kosten für das neue Gotteshaus betrugen mehr als 15 Millionen Euro.

Mit einem Gottesdienst wurde am 9. Mai 2015 die neue katholische Propsteikirche in Leipzig geweiht. Sie gilt als größter Kirchenneubau im Osten Deutschlands seit dem Mauerfall.

Zur Bildergalerie

9. Mai: Nach achtjähriger Flutung wird der Zwenkauer See im Süden von Leipzig zur Nutzung freigegeben. Er ist aus dem ehemaligen Braunkohle-Tagebau Zwenkau entstanden, der 1999 endgültig aufgegeben worden war. Der Zwenkauer See gehört zum Leipziger Neuseenland.

8. Mai:  Der SC DHfK Leipzig kehrt nach 23 Jahren in die Handball-Bundesliga zurück. Mit dem 31:26-Sieg Sieg gegen Hildesheim ist der Aufstieg ins Oberhaus besiegelt.

14. Mai: Weil sie Kinder für Sex gekauft haben, sollen zwei Männer für mehrere Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Leipzig verurteilt einen 66-Jährigen zu sechs Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Ein 38-jähriger Mitangeklagter erhält eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren. Die Männer legen Revision ein.

25. Mai: 21.000 Fans aus aller Welt machen Leipzig zu Pfingsten mit dem WGT 2015 zur Wave-Gotik-Hauptstadt. 220 Bands und Künstler unterhielten die überwiegend schwarz, in jedem Fall höchst phantasievoll gewandete Szene. Ein Klassiker: Das Viktorianische Picknick im Clara-Zetkin-Park.

Bevor die aus allen Ecken der Welt angereisten Besucher am Nachmittag und Abend zu den Konzerten an dunklen Orten pilgern, werden sie am Tag deshalb auch Teil der samstäglichen Stadtgesellschaft.

Zur Bildergalerie

30. Mai: Mit dem StadtFestSpiel „Lipsias Löwen“ erreicht die 1000-Jahr-Feier Leipzigs ihren Höhepunkt. Fünf Festumzüge – angeführt von riesigen Löwenskulpturen – zogen zum großen Finale in die Innenstadt.

5. Juni: In Leipzig ziehen rund 100 zum Teil vermummte Randalierer in Richtung Innenstadt. Sie werfen unter anderem Scheiben am Bundesverwaltungsgericht ein. Polizeichef Bernd Merbitz spricht von einem „absoluten Gewaltexzess“. Die Täter stammen aus dem linksextremen Spektrum. 

13. Juni: Das Farben-Open-Air „Holi-Festival“ wird wegen eines Unwetters abgebrochen. Hunderte Besucher suchen nahe der Alten Messe vor der Nässe in einem Getränkemarkt. Dort feierten sie weiter und hinterließen eine Spur der Verwüstung sowie zehntausende Euro Schaden.

13. Juni: Am selben Abend versetzt Herbert Grönemeyer in der ausverkauften Red-Bull-Arena 45.000 Fans mit seinem herben Charme in Verzückung.

45.000 Zuschauer feierten den Auftritt von Pop-Legende Herbert Grönemeyer am Sonnabend (13.05.2015) in der ausverkauften Red Bull Arena. Es war eines von 28 Konzerten auf seiner "Dauernd Jetzt"-Tour. Fotos: Wolfgang Zeyen

Zur Bildergalerie

18. Juni: Mit den Klängen „seines“ weltberühmten Knabenchores wird der langjährige Leipziger Thomaskantor Georg Christoph Biller feierlich verabschiedet. Er führte die Thomaner 22 Jahre lang. Sein Amt legte er aus gesundheitlichen Gründen nieder. Ein neuer Thomaskantor soll bis 2016 gefunden sein.

19. Juni: In Bennewitz im Kreis Leipzig wird der erste Friedwald im Freistaat eröffnet. Im 66 Hektar großen Planitzwald können sich Menschen künftig eine Ruhestätte unter den Wurzeln eines Baumes aussuchen - eine Alternative zum Grab auf einem herkömmlichen kommunalen oder kirchlichen Friedhof.  

20. Juni: Gegen 20 Uhr stellen die Leipziger Verkehrsbetriebe vorübergehend den regulären Linienbetrieb ein. Der Grund: Ein Unwetter hat in Leipzig für Chaos mit Überflutungen, umgestürzten Bäumen und Stromausfällen gesorgt. Im Süden und Osten der Stadt fallen in kurzer Zeit rund 60 Liter Regen pro Quadratmeter.

28. Juni: Sie ist gerade mal 1,58 Meter groß und wirkt zart, fast zerbrechlich. Bis die Scheinwerfer angehen, sie über die Bühne wirbelt und mit ihrer Stimme Stadien betört: Helene Fischer zog in zwei Open-Air-Konzerten mehr als 70.000 Menschen mit ihrer „Farbenspiel“-Show in den Bann.

Am Samstagabend hat Helene Fischer ein erstes Konzert in Leipzig gegeben, tausende Leipziger kamen und feierten mit der Sängerin. Insgesamt absolviert die Künstlerin auf ihrer aktuellen Tour zwei Auftritte in der Messestadt.

Zur Bildergalerie
Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Nächster Artikel
Mehr aus Rückblick 2015
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr