Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Adventsnews
Stanislaw Tillich sang mit den Dresdner Kapellknaben.

Singen und Stollen schmausen – das gehört in Dresden zum Weihnachtsfest. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat am Donnerstag zu traditionellen Adventssingen die Dresdner Kapellknaben sowie Bäcker und Konditoren aus der Landeshauptstadt in der Staatskanzlei empfangen.

mehr
Am Wochenende können späte Geschenkekäufer noch Präsente besorgen.

Der vorweihnachtliche Endspurt läuft. Das letzte Wochenende vor Weihnachten wird den Geschäften noch einmal Zehntausende Besucher und proppevolle Kassen bescheren.

mehr
Zur Weihnachtsreisesaison landen Österreich und die Schweiz auf Platz 1 und 2 der meist gebuchten Flugrouten (Archivfoto).

Berlin/Athen: Der Traum von Weihnachten unter Palmen ist kein deutscher. Das zeigt eine Datenanalyse der Online-Reiseagentur tripsta, die sämtliche Flugbuchungen in Deutschland, Italien, Russland und Griechenland im Zeitraum vom 20. Dezember bis 06. Januar in den Jahren 2012 und 2013 untersuchte.

mehr

Wenn der Vater schon im Gefängnis sitzt, sollen die Kinder trotzdem nicht ohne einen Nikolaus-Gruß bleiben. In der nordhessischen Justizvollzugsanstalt Schwalmstadt haben Häftlinge für ihre Kinder Advents- oder Weihnachtsgeschichten aufgenommen.

mehr

Viele Sachsen haben das zweite Adventswochenende genutzt, um Weihnachteinkäufe zu tätigen. Bei zumeist trübem Wetter zog es die Menschen vor allem in die Kaufhäuser und Einkaufspassagen der Ballungszentren und Großstädte, die vielerorts auch am Sonntag den Verkauf freigegeben hatten.

mehr
Beim 5. Michendorfer Nikolauslauf gingen rund 1000 Teilnehmer an den Start.

Zipfelmützen im Dauerlauf: Hunderte Weihnachtsmänner haben sich am Sonntag in Michendorf nahe Potsdam ein Wettrennen geliefert. Beim 5. Michendorfer Nikolauslauf gingen rund 1000 Teilnehmer an den Start, wie die Veranstalter mitteilten.

mehr
Mit einem Rekord feierte Dresden das 20. Stollenfest. Der Riesenstollen wog in diesem Jahr 4246 Kilogramm.  Stollenmädchen Friederike Pohl und Bäckermeister René Krause schnitten das gute Stück an.

Mit einem Rekord hat am Samstag das 20. Dresdner Stollenfest begonnen. Der Riesenstriezel, der in einer bunten Prozession auf einem Wagen durch die barocke Altstadt gezogen wurde, wiegt 4246 Kilogramm, knapp 50 Kilo mehr als der bisherige Rekordstollen aus dem Jahr 2000. In dem Weihnachtsgebäck stecken mehr als eine Tonne Mehl und über 500 Kilogramm Butter.

mehr
Einen Weihnachtsbaum im Wald schlagen sich die wenigsten, aber knapp die Hälfte der Bundesbürger bevorzugt einen echten Baum fürs Fest.

Sachsens Agrarminister Frank Kupfer (CDU) hat am Samstagvormittag in Naunhof bei Leipzig die Weihnachtsbaumsaison im sächsischen Staatsforst eröffnet. An diesem Wochenende und an den nächsten beiden Wochenenden können sich die Bürger ihren Baum frisch aus den heimischen Wäldern holen.

mehr

Am Freitagnachmittag trafen sich am Dresdner Schlossplatz 17 Frauen zu einem Klassentreffen der besonderen Art. Alle 17 eint ein Titel: sie waren Dresdner Stollenmädchen.

mehr

Er gehört zur Adventszeit wie die Gans zum Weihnachtsfest - der Nikolaus mit dem weißen Bart und dem großen Geschenkesack. Am Freitagnachmittag überraschte der Alte die jüngsten Besucher im Zoo Leipzig mit vielen Süßigkeiten und freiem Eintritt.

mehr
Wie im vergangenen Jahr öffnet das Restaurant des Herzens am Nikolaustag wieder einen Monat lang seine Türen. Bedürftige Menschen erhalten hier eine warme Mahlzeit. (

Das „Restaurant des Herzens“ in Leipzig deckt von Freitag (16.00) an wieder die Tische. Bis zum 6. Januar können Bedürftige dort kostenlos eine warme Mahlzeit erhalten und ein bisschen Geselligkeit in der Weihnachtszeit genießen.

mehr
V.l.: Petra Händler, Michael Esche, und Sandra Händler beim Glühweintest auf dem Dresdner Striezelmarkt.

Vier Glühweine von verschiedenen Ständen haben sich unsere drei Probanden beim Glühweintest auf dem Dresdner Striezelmarkt schmecken lassen. Sie fanden einen Überraschungssieger und eine Enttäuschung.

mehr