Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Letztes Einkaufswochenende vor Weihnachten – so stellt sich die Stadt Dresden darauf ein

Letztes Einkaufswochenende vor Weihnachten – so stellt sich die Stadt Dresden darauf ein

Der vorweihnachtliche Endspurt läuft. Das letzte Wochenende vor Weihnachten wird den Geschäften noch einmal Zehntausende Besucher und proppevolle Kassen bescheren.

Voriger Artikel
No Tannenbaum: Deutsche flüchten zu Weihnachten am liebsten in die Berge
Nächster Artikel
Adventssingen: Dresdner Bäcker schenken Tillich einen Riesenstollen

Am Wochenende können späte Geschenkekäufer noch Präsente besorgen.

Quelle: dpa

Dresden. Die Stadt Dresden lockt am vierten Advent mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Von 12 bis 18 Uhr haben die Läden in der Innenstadt sowie die Einkaufszentren Elbepark, Altmarkt- und Centrumgalerie geöffnet. Zum verkaufsoffenen Sonntag vor zwei Wochen zählte beispielsweise der Elbepark rund 30.000 Gäste, die Altmarktgalerie sogar etwa 60.000.

Damit die Kaufwilligen aus dem Umland bequemer nach Dresden kommen, setzen der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) mehr S-Bahnen ein. Zwischen Dresden und Freiberg verkehrt dann jede Stunde ein Zug. Zwischen Dresden und Pirna wird die S-Bahn-Taktzeit auf 15 Minuten erhöht. „Am Samstag wird zwischen 9 Uhr und 18 Uhr die S-Bahn S 2 vom Flughafen wie an Werktagen bis Pirna verkehren“, sagte VVO-Geschäftsführer Burkhard Ehlen. Auch am Sonntag, wenn die Läden in der Dresdner Innenstadt geöffnet sind, fahren zusätzliche Züge: „Ab dem späten Vormittag bis in den Abend hat die Deutsche Bahn die S 2 bis Pirna verlängert“, so Burkhard Ehlen.

Auf der stark nachgefragten Strecke von Dresden nach Leipzig fährt die Deutsche Bahn mit erhöhter Kapazität: „Fast alle Züge fahren mit zwei Triebwagen und bieten so mehr Platz“, sagte Klaus-Dieter Martini, Sprecher des Verkehrsbetriebes Südostsachen bei DB Regio Südost. Mehr Platz ist auch in den Zügen, die um 8.43 Uhr und 10.25 Uhr in Görlitz Richtung Dresden starten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Adventsnews