Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Ran an die Tanne: Weihnachtsbaumsaison im sächsischen Staatsforst beginnt

Ran an die Tanne: Weihnachtsbaumsaison im sächsischen Staatsforst beginnt

Sachsens Agrarminister Frank Kupfer (CDU) hat am Samstagvormittag in Naunhof bei Leipzig die Weihnachtsbaumsaison im sächsischen Staatsforst eröffnet. An diesem Wochenende und an den nächsten beiden Wochenenden können sich die Bürger ihren Baum frisch aus den heimischen Wäldern holen.

Voriger Artikel
17 Dresdner Stollenmädchen treffen sich zum großen Wiedersehen
Nächster Artikel
Dresden feiert 20. Stollenfest mit 4246 Kilogramm Rekordstriezel

Einen Weihnachtsbaum im Wald schlagen sich die wenigsten, aber knapp die Hälfte der Bundesbürger bevorzugt einen echten Baum fürs Fest.

Quelle: Stephanie Pilick

Naunhof. Dazu gibt es verschiedene Termine zum Weihnachtsbaumschlagen in den Forstbezirken. Nach Angaben des Agrarministeriums werden in dieser Saison rund 25.000 Bäume im Staatswald gefällt. Insgesamt leuchten demnach in Sachsens Haushalten zum Fest rund 1,5 Millionen Weihnachtsbäume.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Adventsnews