Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Mini oder Maxi - Adventskränze ganz einfach selbst kreieren

Vier Flaschen und ganz viel Natur Mini oder Maxi - Adventskränze ganz einfach selbst kreieren

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! So heißt es jeden Adventsonntag vor Weihnachten und eine Kerze des Adventskranzes wird angezündet. Das Lichtermeer sorgt dabei für eine besinnliche Stimmung. Wir zeigen, wie leicht Adventskränze und Tischdekoration mit Kerzen selbst gebastelt werden können.

Voriger Artikel
Basteltipp: Windlichter für gemütliche Adventstage gestalten

Die erste Kerze brennt auf einem Adventskranz. Dieser lässt sich einfach selbst basteln.

Quelle: Monika Skolimowska/dpa

Benötigte Materialien:

- zwei kleine und zwei große leere Flaschen
- vier rote Kerzen
- 15 Zimtstangen (8 Zentimeter)
- 50 Gramm-Packung Sternanis
- Moos
- rotes Dekohair aus Draht
- 1 Packung Linsen
- 6 kleine Weihnachtskugeln oder andere Anhänger
- verschiedene Bänder: Jutekordel, rotes und weißes Filzband, braunes Schleifenband
- großes Stück roter Filz
- kleine silberen Dekosterne
- Pappe

Benötigte Werkzeuge:

- Heißklebepistole
- Schere
- Bleistift
- Locher

So funktioniert's:

1. Die Flaschen nach Belieben mit den oben genannten Materialien befüllen. Linsen beispielsweise zwei Finger breit auf den Boden einer Flasche füllen, Moos darauf geben. Anschließend Zimtstangen durch den Flaschenhals auf das Moospolster fallen lassen.

2. Nachdem alle vier Flaschen unterschiedlich befüllt sind, kann das Äußere dekoriert werden: Schleifenbänder um den Flaschenhals wickeln und Weihnachtskugeln daran festbinden.

3. Nun vier rechteckige Schilder aus der Pappe basteln und mit einem Loch versehen. Auf die Schilder können mit einem Bleisift die Zahlen 1 bis 4 geschrieben werden. Durch die Löcher der Schilder ein Stück Jutekordel fädeln und auch dieses um den Flaschenhals wickeln.

4. Zu guter Letzt die vier roten Kerzen in je einen Flaschenhals stecken und schon ist der Adventskranz fertig!

Der Klassiker als Mini-Adventskranz

Benötigte Materialien:

- Schleifenband in verschiedenen Farben, Breiten und Mustern
- kleiner Kranz aus Heidelbeerzweigen oder Tränenkiefer vom Floristen
- Stecknadeln
- vier weiße Christbaumkerzen mit passenden silbernen Klemmen
- kleine Christbaumkugeln und Baumanhänger in verschiedenen Formen
- ein wasserfester Stift
- doppelseitiges Klebeband
- Ferrero Küsschen

So funktioniert's:

1. Aus den unterschiedlichen Bändern eine Schleife binden und daran jeweils zwei Ferrero Küsschen mit doppelseitigem Klebeband befestigen.

2. Die Schleife mithilfe von Stecknadeln am Kranz befestigen. Vier Christbaumkugeln mit den Zahlen 1 bis 4 beschriften und zusammen mit den Klemmen inklusive Kerzen am kleinen Kranz anbringen.

3. Das Mini-Adventsgesteck kann nach Belieben mit weiterem Baumschmuck veredelt werden.

Anja Soldan, dpa

Voriger Artikel
Mehr aus Dekorieren