Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Coca-Cola-Weihnachtstour mit Santa Claus und Lena in Leipzig

Truck-Parade Coca-Cola-Weihnachtstour mit Santa Claus und Lena in Leipzig

Santa Claus in Leipzig: Mit fünf Trucks fuhr die Coca-Cola-Weihnachtstour am Samstag auf ihrer Parade um den Leipziger Innenstadtring. Der YouTuber Cheng und Sängerin Lena Meyer-Landruth waren dabei, zahlreiche Passanten sahen dem Umzug zu. In der Goethestraße endete die Fahrt.

Der Weihnachtstruck in Leipzig

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Dicht gedrängt standen die Menschen am frühen Samstagabend entlang des Innenstadtringes, als endlich die fünf rot-weißen Coca-Cola-Weihnachtstrucks anrollten. Leuchtende Augen, Weihnachtsmusik und jede Menge strahlende Lichter - für viele ist die Tour der roten Giganten eines der Highlights der Weihnachtszeit.

Mit fünf Trucks fuhr die Coca-Cola-Weihnachtstour am Samstag auf ihrer Parade um den Leipziger Innenstadtring.

Zur Bildergalerie

Im Schritttempo bahnten sich die riesigen Trucks ihren Weg durch die Menge der Schaulustigen. Vor allem die jüngsten Zuschauer verfolgten die Parade mit großen Augen. Fünf etwa 18 Tonnen schwere und gut 16 Meter lange Kolosse schoben sich Meter für Meter vorbei an den Menschenmassen.

Zuerst in der Parade ein geschlossener Truck, der genau so aussieht, wie man ihn aus den Coca-Cola Weihnachtsspots kennt. Auf den zweiten Truck saß der Weihnachtsmann auf einer offenen Ladefläche und winkte fröhlich den Besuchern zu. Im dritten Truck sang Popstar Lena Meyer-Landruth live die schönsten Weihnachtslieder und auch einige ihrer eigenen Songs. Im vierten Truck filmte und fotografierte der beliebte YouTuber Cheng mit Gästen aus seiner Community die Parade. Zum krönenden Abschluss folgte noch einmal ein geschlossener roter Coca-Cola-Truck mit unzähligen Lichtern.

Die Zuschauer am Straßenrand hatten ihre Smartphones gezückt, als die Laster sie im Schritttempo passierten und drückten begeistert auf die Auslöser.

Zum festlichen Finale versammelten sich alle fünf Coca-Cola Weihnachtstrucks entlang der Goethestraße am Augustusplatz. Hier stieg der Weihnachtsmann von seinem Wagen herab und empfing die Leipziger Besucher – vor allem die Kinder wollten mit ihm ein Erinnerungsfoto machen.

Von einem Truck erklangen weihnachtliche Lieder, gesungen vom Gospelchor „Golden Gospel Pearls“ und spätestens jetzt kam sie garantiert auf – die festliche Weihnachtsstimmung.

Die Coca-Cola Weihnachtstour feiert in diesem Jahr Jubiläum: Zum 20. Mal halten die Trucks in deutschen Städten. Neben Leipzig fuhren und fahren sie dieses Jahr auch durch Essen, Mainz, Wiesbaden, München und Berlin.

Die berühmten Coca-Cola-Weihnachtstrucks wurden ursprünglich für einen Werbespot im Jahre 1996 entwickelt. Nur ein Jahr später fuhren sie dann erstmals zur Weihnachtszeit über deutsche Straßen, wo sie sich bis heute einer sehr großen Beliebtheit erfreuen – alle Jahre wieder.

LVZ.de übertrug das Ereignis live bei Facebook. Das Video davon können Sie hier anschauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Events