Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Für Groß und Klein: Weihnachtsmärchen in Leipzig im Überblick

Spielzauber Für Groß und Klein: Weihnachtsmärchen in Leipzig im Überblick

Märchen bannen seit jeher Groß und Klein. Leipzigs Schauspielhäuser haben in der Vorweihnachtszeit die schönsten Klassiker und Neuinterpretationen auf ihren Spielplan gehoben, um die Wartezeit bis Heiligabend zu verkürzen. Hier gibt's einen Überblick über die schönsten Weihnachtsmärchen in der Stadt!

"Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" (Buchvorlage: Alexander Wolkow) verzaubert bis einschließlich 25. Dezember 2016 die Besucher des Schauspiel Leipzig.

Quelle: © Rolf Arnold

„Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten“

Die fantastische Welt vom „Zauberer von Oz“ findet nach „Der Zauberer der Smaragdenstadt“ in dieser Weihnachtssaison mit dem „Schlauen Urfin und seinen Holzsoldaten“ eine imposante Fortsetzung. Das Theaterevent erzählt die Geschichte von Alexander Wolkows „Zauberland-Reihe“ mit großem Bühnenbild und für Kinder ab 6 Jahren.

Termine: 6.12., 7.12., 8.12., 12.12., 13.12., 15.12., 20.12. (9 und 11.30 Uhr); 9.12., 19.12., 21.12. (9 Uhr); 11.12., 18.12., 25.12. (15 und 18 Uhr); 14.12. (10 Uhr); 17.12. (15 Uhr)
Ticketpreise: 7 bis 22 Euro
Adresse: Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1, Leipzig

"Aladin und die Wunderlampe"

Wer kennt ihn nicht, den Traum vom großen Schatz und vom großen Glück? Für den Jungen Aladin scheint er ganz plötzlich wahr zu werden, als sein vermeintlicher Onkel ihn zu jener mysteriösen Höhle tief im Berg führt, in der ein unermesslicher Schatz liegt. Doch Aladin erkennt sehr schnell, dass die Hoffnung, Reichtum, Macht und Liebe nur mit Zauberei zu erlangen, ziemlich trügerisch ist. Auch wenn er den sagenhaften Geist Cem aus der alten Öllampe befreien kann – am Ende muss Aladin um sein Glück selbst kämpfen. »Aladin und die Wunderlampe« ist das wohl berühmteste Märchen aus der Geschichtensammlung »1001 Nacht« und hat bis zum heutigen Tag nichts von seiner Magie verloren, Kinder und Erwachsene in eine orientalische Traumwelt zu entführen. 

Termine: 13.12. und 20.12. (11 Uhr)
Ticketpreise: 12 bis 40 Euro
  Adresse: Oper Leipzig, Augustusplatz 12, Leipzig

"Aschenputtel"

Aschenputtel erinnert sich gern an ihre unbeschwerte Kindheit mit den liebevollen Eltern. Wie anders ergeht es ihr doch in der Familie, in der sie jetzt mit ihrem Vater, dessen neuer Frau und deren beiden Töchtern lebt. Täglich ist sie den Launen von Stiefmutter du Stiefschwestern ausgesetzt. Während sich die faulen und ungeschickten Mädchen verwöhnen lassen, wird Aschenputtel zur Dienstmagd degradiert und herumkommandiert. Zum Glück verliert sie nicht den Mut und bleibt sensibel für alles Gute und Schöne – die Musik gibt ihr die Kraft dazu. Die Musik ist es auch, die einen Prinzen zu ihr führt.

Termine: 16.12. (11 Uhr); 17.12., 18.12. (15 Uhr)
Ticketpreise: 19 bis 37 Euro
  Adresse: Musikalische Komödie, Dreilindenstraße 30, Leipzig

„Schneewittchen“

Ein Märchen über Neid und Missgunst und dennoch warm und versöhnlich: Schneewittchen. Das Theater.FACT lädt bis einschließlich 21. Dezember ältere und junge Märchenfans in Barthels Hof ein. Bis zu dreimal täglich wird dort das Märchen um die schöne Königstochter aufgeführt. Unter der Woche richten sich die Termine vorrangig an Kinder, die Samstage sind für Erwachsene reserviert – und die Sonntage gehören den Familien.

Termine: Montag bis Freitag (8.30, 10.30 und 14 Uhr), Samstags (20.30 Uhr), Sonntags (16 Uhr)
Ticketpreise: 12 bis 17 Euro
Adresse: theater.FACT, Hainstraße 1, 04109 Leipzig

"Das Wintermärchen"

Ein Shakespeare-Drama für Kinder, nacherzählt von Franz Fühmann. Es ist die Geschichte von zwei Königen, die erst beste Freunde sind, aber durch Eifersucht entzweit werden. Aber die Wege des Schicksals sind bekanntlich unergründlich und so gelingt am Ende trotz aller zu überwindenden Fallstricke ein Happy-End. Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren.

Termine: 11.12., 18.12. (16 Uhr); 12.12., 15.12., 16.12., 19.12., 20.12., 21.12., 22.12. (9.30 Uhr); 13.12., 14.12. (10 Uhr); 15.12., 16.12., 19.12., 20.12., 21.12., 22.12. (12 Uhr); 18.12. (11 Uhr); 23.12. und 26.12. (17 Uhr) - Weitere Termine sind nach Weihnachten auf dem Spielplan.
Ticketpreise: 6 bis 12 Euro
Adresse: Theater der Jungen Welt, Lindenauer Markt 21, Leipzig

"Hänsel und Gretel"

Hänsel und Gretel leben am Rand eines verwunschenen Waldes - darin möchte man sich lieber nicht verlaufen! Doch dann passiert es leider doch und die beiden finden nicht mehr zurück nach Hause. Sie gelangen zum süßen Haus der Knusper-Hexe. Doch diese hat ganz böse Pläne. Zum Glück wird sie überlistet und alles geht gut aus. Franziska Merkel spielt mit Figuren und Objekten dieses bekannte Märchen. Figurentheater für Kinder ab 5 Jahren.

Termine: 10.12., 11.12., 20.12., 21.12. (16 Uhr)
Ticketpreise: 5 / 7 Euro
Adresse: Die Box, Bahnhof Plagwitz, Engertstr. 38, Leipzig

"Weihnachtsland – Märchenland"

Borstel und Brum Brum bereiten dieses Jahr eine ganz besondere Überraschung für die große Weihnachtsfeier im Wald vor. Sie verkleiden sich, rätseln und albern herum. Und wie jedes Jahr brauchen die beiden die Hilfe der Kinder. Aber auch der Kasper und die Großmutter unterstützen Borstel und Brum Brum tatkräftig bei der großen Märchenzauberei. Spielzeit: 35-45 Minuten. Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

Termin: 11.12. (16 und 17 Uhr)
Ticketpreise: 3 / 5 Euro
Adresse: Jugendtreff auf der Parkbühne GeyserHaus, Kleiststraße 52, Leipzig

"Der Zauberer von Oss"

Auf einer Farm in Kansas lebt ein Mädchen namens Dorothee. Eines Tages trägt ein Wirbelsturm ihr kleines Häuschen in ein fernes Land. Bei der Landung erschlägt es eine böse Hexe. Doch das Heimweh überwältigt Dorothee, und der Wunsch wieder nach Hause zu gelangen, scheint unlösbar. Nur der Große Zauberer von Oss kann ihr dabei behilflich sein. So begibt sie sich auf eine lange und gefährliche Reise. Unterwegs lernt Dorothee drei eigenartige Gestalten kennen: die Vogelscheuche, den Blechmann und den Löwen, die ebenfalls vom Großen Zauberer etwas erbitten. Zu viert bestehen sie viele Abenteuer.

Termine: 20.12., 21.12., 22.12. (11 Uhr); 23.12. (18 Uhr)
Ticketpreise: 12 bis 37 Euro
  Adresse: Musikalische Komödie, Dreilindenstraße 30, Leipzig

„Über Bethlehem ein Stern“

Ein einfacher, gewitzter Dorfrichter ist die Hauptperson der Weihnachtsgeschichte „Über Bethlehem ein Stern“ im Theater der Jungen Welt. Der aufmerksame Mann beschließt, einem Stern zu folgen, den er am Horizont erspäht hat und hat auf dem Weg in den Stall Bethlehem anrührende und witzige Begegnungen. Das Puppentheater ist für Kinder ab 7 Jahren empfohlen.

Termine: 16.12. (10 und 11.30 Uhr), 18.12. (17 und 19 Uhr), 19.12. (10 Uhr)
Ticketpreise: 6 bis 12 Euro
Adresse: Theater der Jungen Welt, Lindenauer Markt 21, Leipzig

"Zwerg Nase"

Die Cammerspiele Leipzig verwandeln sich in eine märchenhafte Schlossküche voller zauberhafter Speisen und verzauberter Wesen! Denn das beliebte Weihnachtsstück "Zwerg Nase" der Regisseurin Elisa Jentsch kehrt nach drei Jahren endlich zurück, um Besucher in die sagenhafte Welt von Wilhelm Hauffs Geschichte zu entführen. Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren.

Termine: 17. und 18.12. (16 Uhr)
Ticketpreise: 6 / 9 Euro
Adresse: Cammerspiele Leipzig in der Kulturfabrik Leipzig, Kochstraße 132, Leipzig

„Märchenlesung“

Das Haus Steinstraße hat am 4. Advent eine Märchenlesung ins Programm gehoben, zu der die Theatergruppe „Illustris“ zum Jahresabschluss einlädt. Tee und Gebäck werden natürlich ebenso gereicht. Die Lesung beginnt um 16 Uhr. Eintritt: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro).

Termin: 18.12. (16 Uhr)
Tickets: 6 bis 12 Euro
Adresse: Dach Theater, Haus Steinstraße e.V., Steinstraße 18, Leipzig

„Hänsel und Gretel“

Eine fantastische Märchenwelt erwartet die Besucher Der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ im Opernhaus Leipzig. Seit über 100 Jahren gelangt das Stück bereits zur Aufführung und begeistert seither alljährlich die ganze Familie. Die Inszenierung ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und 2 Stunden und 15 Minuten lang.

Termin: 18.12. (11 Uhr)
Eintritt: 12 bis 40 Euro
Adresse: Oper Leipzig, Augustusplatz 12, Leipzig

„Ein Weihnachtsmärchen“

Bevor am Weihnachtstag Gänsekeulen oder Kartoffelsalat und Wiener Würstchen auf den Tisch kommen lohnt ein Ausflug ins Gewandhaus Leipzig. Dort wird ab 11 Uhr „Ein Weihnachtsmärchen“ frei nach Charles Dickens aufgeführt. Empfohlen ist die Weihnachtsmatinee für musikbegeisterte Besucher ab 8 Jahren. Die Tickets kosten 22 bzw. 18 Euro. Kinder, Schüler und andere Ermäßigungsberechtigte zahlen nur die Hälfte.

Termin: 24.12. (11 Uhr)
Tickets: 18-22 Euro
Adresse: Gewandhaus zu Leipzig, Augustusplatz 8, Leipzig

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Events