Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Rat & Hilfe
José Carreras und Moderatorin Esther Schweins im Europapark in Rust.

Der spanische Startenor José Carreras hat mit seiner diesjährigen Fernsehgala mehr als 2,6 Millionen Euro Spenden gesammelt. „Ich bin überwältigt“, sagte der 67-Jährige nach der Live-Sendung in der Nacht zu Freitag im Europa-Park in Rust bei Freiburg.

mehr
Schola Cantorum, der Kinder und Jugendchor Leipzigs, 2010 beim Weihnachtskonzert in der Peterskirche.

Der Leipziger Kinder- und Jugendchor Schola Cantorum lädt zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Leipziger Peterskirche ein. Am 21. Dezember werden ab 19 Uhr zum Beispiel Auszüge aus Benjamin Brittens „A Ceremony of Carols" und John Rutters „Dancing Day“ zu hören sein.

mehr
Weihnachtspakete müssen bis allerspätestens 21. Dezember geschnürt und aufgegeben werden, damit sie am Heiligabend ankommen. (Bild: dpa)

Alle Jahre wieder ist es dasselbe Bild: Je näher Heiligabend rückt, umso länger werden die Schlangen an den Annahmeschaltern von Post und Co. Wenn Kunden sich dann erst auf den letzten Drücker mit ihrem Geschenkpaket anstellen, müssen sie nicht nur lange warten.

mehr

Wer Weihnachtsgrüße ins Ausland schickt, sollte Briefe und Postkarten mit dem Vermerk „Priority/Prioritaire/Luftpost“ kennzeichnen. Genauso eignen sich Aufkleber mit dem entsprechenden Hinweis, damit die Post schnell befördert wird.

mehr
Kostspielige Urlaubsmitbringsel können bei der Wiedereinreise in Deutschland schnell kostspielig werden. Um böse Überraschungen zu umgehen sollte man deshalb ein paar Spielregeln beachten.

Die teure Handtasche aus Zürich oder die Markenjeans aus New York: Wer Weihnachtsgeschenke im Ausland kauft, sollte sich vorher mit den Zollregeln vertraut machen.

mehr

Bei den meisten ist das Weihnachtsgeld ausgegeben, kaum ist es auf dem Konto. Zum Anlegen ist vielen die Summe vielleicht nicht hoch genug. Die Sonderzahlung richtet sich meist nach dem Monatseinkommen - in manchen Branchen gibt es nicht einmal die Hälfte eines Monatslohns, in anderen die vollen 100 Prozent.

mehr
Beim Spenden sollte man Vorsicht walten lassen.

Schmutzige Kindergesichter, einsame Greise, weinende Verwundete - solche Bilder erschüttern. Gerade zur Weihnachtszeit, wenn die Spendensammler unterwegs sind, begegnen sie einem überall.

mehr
Die Freude am geschenkten Tablet-PC währt nur kurz, noch unter dem Weihnachtsbaum gibt das nagelneue Gerät den Geist auf. Pech gehabt? Nein. Ab damit ins Geschäft und reklamieren. Doch wie geht das richtig?

Alle Jahre wieder rollt sie, die nachweihnachtliche Umtauschwelle. Zu groß, zu klein, das Falsche erwischt - Gründe, ein Geschenk ins Geschäft zurückzubringen, gibt es viele.

mehr
Glänzender Weihnachtsschmuck am Baum weckt bei Katzen schnell Interesse.

Baumelnde Glaskugeln und glitzerndes Lametta am Weihnachtsbaum üben auf Katzen einen großen Reiz aus. Manche Tiere erkunden die Tanne gerne mit einem beherzten Sprung, etwa vom Schrank aus.

mehr

Das Kaminfeuer lodert, der Weihnachtsbaum ist geschmückt und die Kamera läuft. Vor der Webcam sitzt Santa Rodolfo, der schon einmal für Heiligabend übt. Der verkleidete Weihnachtsmann kommt am 24. Dezember für bedürftige Kinder allein oder in Begleitung seines Engels via Internet-Telefonie auf den heimischen Bildschirm.

mehr
Wenn es draußen früher dunkel und eisig kalt wird, ist die Zeit für Geschichten gekommen. Neue Hörbücher verkürzen Kindern die Wartezeit bis Weihnachten und stimmen Jugendliche und Erwachsene nachdenklich.

Ein Gutschein-Adventskalender sorgt für akute Überforderung, zwei Katzen beobachten den ganz normalen Weihnachtswahnsinn, ein kleiner Junge muss das Fest retten und ein Mädchen findet einen blauen Drachen: Als Audio-Adventskalender mit 24 kleinen Geschichten oder als klassisches Hörbuch warten in der Vorweihnachtszeit viele Neuheiten auf kleine Zuhörer.

mehr
Skulptur für verstorbene Kinder im Kinderhospiz Bärenherz im Kees'schen Park in Markkleeberg. Künstler Roland Lindner und Heike Steinich zünden Kerzen für die toten Kinder an. (Archivfoto)

Die aktuell etwa 260 Inhaber des DZI-Siegels sind auf der Homepage des Instituts gelistet – die Aufstellung umfasst allerdings nicht einmal annähernd alle potenziell auf Unterstützung angewiesenen Stellen.

mehr