Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Schola Cantorum lädt zum Weihnachtskonzert – Abschluss des 50. Jubiläums

Schola Cantorum lädt zum Weihnachtskonzert – Abschluss des 50. Jubiläums

Der Leipziger Kinder- und Jugendchor Schola Cantorum lädt zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Leipziger Peterskirche ein. Am 21. Dezember werden ab 19 Uhr zum Beispiel Auszüge aus Benjamin Brittens „A Ceremony of Carols" und John Rutters „Dancing Day“ zu hören sein.

Voriger Artikel
Einsendeschluss für Weihnachtspost - So kommen Geschenke rechtzeitig an
Nächster Artikel
José Carreras spielt mit Benefizgala Millionenspende ein - Telefone weiter geschaltet

Schola Cantorum, der Kinder und Jugendchor Leipzigs, 2010 beim Weihnachtskonzert in der Peterskirche.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Auf dem Programm stehen zudem traditionelle Advents- und Weihnachtslieder.

Das Konzert bildet den Abschluss der Feierlichkeiten zum 50. Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass sind auch ehemalige Sängerinnen eingeladen, sich an dem Programm zu beteiligen, hieß es in einer Mitteilung des Amtes für Jugend und Familie Leipzig. Es werde spannend, wenn derzeitige und ehemalige Chormitglieder aus verschiedenen Sängergenerationen gemeinsam einige der bekanntesten Weihnachtslieder einstimmen, sagte Chorleiter Marcus Friedrich.

Die Schola Cantorum wurde 1963 von Musikpädagoge Reinhardt Syhre gegründet. Bis in die 1970er Jahre wirkte der Chor hauptsächlich an der Oper Leipzig – zwischen 1972 und 1982 am Gewandhaus. 1982 ging er in die Trägerschaft der Stadt Leipzig über. Derzeit singen in den verschiedenen Chorformen 170 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 8 Euro im Vorverkauf in der Musikhandlung Oelsner, bei Culton Ticket und über das Chorbüro in der Paul-Gruner-Straße 50 (Telefonnummer: 0341 21 32 11 6). Restkarten kann es an der Abendkasse geben.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rat & Hilfe