Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Schauspiel Leipzig bespielt spannende Orte der Stadt

Gohliser Schlösschen, Stadtbad, Reudnitz Schauspiel Leipzig bespielt spannende Orte der Stadt

Das Schauspiel Leipzig bespielt neben den Bühnen im Schauspielhaus und der Residenz auch weitere spannende Orte in der Stadt. So treten die Schauspieler im Leipziger Stadtbad („TSCHICK“) und im Gohliser Schlösschen („Der Streit“) vor das Publikum. Außerdem gibt es einen Audioparcours durch Reudnitz.

Am 5. Mai feiert die Inszenierung „TSCHICK“ im Leipziger Stadtbad Premiere.

Quelle: Rolf Arnold

"TSCHICK" im Leipziger Stadtbad

„TSCHICK“ ist zugleich Roadmovie, Coming-of-Age-Geschichte sowie ein einziges großes Abenteuer und erzählt mit großer Komik und Wehmut von der überraschenden Freundschaft zweier Außenseiter und den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Die Inszenierung im Leipziger Stadtbad , basiert aufWolfgang Herrndorfs gleichnamigem Roman.

Die Sommerferien haben begonnen und Maik erwarten ein sturmfreies Zuhause, 200 Euro Feriengeld und ein sonniger Pool im Garten. Alles könnte so schön sein – wäre da nicht die heiß erwartete Party seiner heimlichen Flamme Tatjana, zu der Maik als Einziger nicht eingeladen ist. Na ja, nicht ganz: Tschick, der Russlanddeutsche aus der Hochhaussiedlung, hat auch keine Einladung bekommen.
Maik ist schüchtern und wohlstandsverwahrlost, Tschick intelligent und undurchschaubar - und „möglicherweise Russenmafia“. Und dann ist da noch der „geliehene“ Lada, mit dem Tschick plötzlich vor Maiks Haus auftaucht.

Auf der Bühne zu sehen sind Mitglieder des Jugendclubs „Sorry, eh!“ und die Ensemblemitglieder Daniela Keckeis und Andreas Keller.

Weitere Aufführungen: 21., 22., 27., 28., 29. und 30. September sowie am 14., 15., 18., 19., 20., 21., 26. und 27. Oktober 2017
Beginn jeweils 19.30 Uhr

Spielort: Stadtbad Leipzig, Eutritzscher Str. 21, 04105 Leipzig

"Der Streit" im Gohliser Schlösschen

Vor dem traditionsreichen Gohliser Schlösschen steht das Sommertheater „Der Streit“ von Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux auf dem Programm. Es wird humorvoll nichts weniger als die Frage verhandelt, wer wohl die Untreue in die Welt gebracht hat? Mann oder Frau? Marivaux’ Komödienklassiker offenbart so einiges über die menschliche Liebesfähigkeit.

Es begegnen sich vier, bisher von jeder Außenwelt hermetisch getrennte, junge Menschen mit ihrem unberührten Herzenszustand zum ersten Mal. Nicht nur von der eigenen Schönheit hingerissen, sondern auch vom jeweiligen Gegenüber, entspinnt sich daraus aber schnell ein verworrenes Liebesnetz. Es dauert nicht lange, bis die ersten naiven Treueschwüre getauscht und wieder gebrochen werden. Die vier verlieren sich in hingebungsvollem Schmachten, wer auch immer ihr Gegenüber ist.

Weitere Aufführungen: 24., 25., 26., 27. und 31. August sowie am 2., 3., 8. und 9. September 2017
Beginn jeweils 20 Uhr

Spielort: Gohliser Schlösschen, Menckestraße 23, 04155 Leipzig

"Kampf Club Ost" in Reudnitz

Auf in den Osten der Stadt! Hier, wo noch Fassaden auf Verschönerung warten, noch Läden leerstehen und die Fantasien von der städtischen Zukunft ungezügelt laufen können, läuft auch das Publikum. Ein Audioparcours: Mit Kopfhörern ausgestattet geht es durch Straßen, durch Innenräume, über Plätze oder Brachen.
Die Stimmen in den Kopfhörern wissen genau Bescheid, was in diesem Stadtteil geschieht. Zumindest haben sie alle ihre eigenen Versionen bereit. Doch hinter den vielen Geschichten blitzt eine verborgene, große auf: Gibt es im leicht geschmähten Osten einen verborgenen Club, der die sozialen Kämpfe ausficht, die woanders nicht mehr zu sehen sein sollen?

Seit dem 19. April 2017 gibt es mit „Kampf Club Ost“ einen Audioparcours der Gruppe copy & waste durch Reudnitz . Im Osten der Stadt, wo die Phantasien von der städtischen Zukunft noch ungezügelt laufen, läuft auch das Publikum. Mit Kopfhörern ausgestattet geht es durch Straßen, durch Innenräume, über Brachen – im Ohr große und kleine Geschichten.

Startpunkt: 4rooms, Täubchenweg 26, 04317 Leipzig
Einlass 19.30 Uhr.
Tickets im Vorverkauf erhältlich, Restkarten an der Abendkasse im 4rooms, keine Reservierung möglich.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter www.schauspiel-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schauspiel Leipzig
Service und Karten

Kontakt Theaterkasse
Tel: 0341 / 12 68 168
E-Mail: besucherservice@schauspiel-leipzig.de

Der Besucherservice des Schauspiel Leipzig berät Sie gerne bei allen Fragen rund um Ihren Vorstellungsbesuch.

Ausführliche Informationen zu den Spielstätten und Kassenöffnungszeiten erhalten Sie hier!

Karten für die Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse im Schauspielhaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig. Sie können Ihre Tickets auch vorab online erwerben. Hier geht es zum Webshop!

Spielplan

Informationen zum aktuellen Spielplan finden Sie hier .

Newsletter

Der Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit Informationen zu aktuellen Veranstaltungen des Schauspiel Leipzig. Mehr Infos!

Anfahrt

Schauspielhaus
Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Straßenbahn Linie 1 und 14, Haltestelle Gottschedstraße
Straßenbahn Linie 9, Haltestelle Thomaskirche
Bus Linie 89, Haltestelle Thomaskirche

Residenz
in der Baumwollspinnerei, Halle 18, Aufgang E, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Straßenbahn Linie 14, Haltestelle Straßenbahnhof Plagwitz
Straßenbahn Linie 15, Haltestelle Lindenau Bushof
Bus Linie 60, Haltestelle S-Bahnhof Plagwitz
Links halten, unter den Gleisen hindurch, links in die Spinnereistraße, nach 50 m links Eingang ins Gelände der Baumwollspinnerei.