Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Spielzeit "Angst oder Liebe" - Neustarts und Wiederaufnahmen

Saisonstart 2017/18 am Schauspiel Leipzig Spielzeit "Angst oder Liebe" - Neustarts und Wiederaufnahmen

Saisonstart am Schauspiel Leipzig: Neben den Neuproduktionen „Kasimir und Karoline“ und „Gewonnene Illusionen“ stehen in der Spielzeit 2017/18 auch die Wiederaufnahmen der beliebten Stücke „Die Maßnahme / Die Perser“ und „89/90“ auf dem Programm.

Die Inszenierung „Kasimir und Karoline“ am Schauspiel Leipzig.

Quelle: Rolf Arnold

"Kasimir und Karoline"

Am 16. September 2017 feierte „Kasimir und Karoline“ in der Regie von Enrico Lübbe Premiere auf der Großen Bühne im Schauspielhaus: Einfach nur auf ein Eis auf das Oktoberfest und etwas Spaß haben. Das ist der Wunsch von der Karoline. Für ihren Kasimir aber geht das nicht so einfach, nachdem er gerade erst arbeitslos geworden ist. Und am Ende des Tages, unter dem Gekreische aus Riesenrutsche und Hippodrom, werden sich einige Verhältnisse neu gefügt haben… Ein fein gezeichnetes Panorama über Aufstiegswillen und Abstiegsängste, über die unstillbare Sehnsucht nach Nähe und die Karriere der Kälte in kontroversen Zeiten. Uraufgeführt 1932 in Leipzig, eröffnete Horváths Stück die Spielzeit „Angst oder Liebe“. 
Die nächsten Termine: 23. September, 6. und 28. Oktober 2017

"Gewonnene Illusionen"

Am 1. Oktober 2017 feiert die Uraufführung  „Gewonnene Illusionen“  des Theaterkollektivs copy & waste Premiere. Vor der Folie von Honoré de Balzacs Roman „Verlorene Illusionen“, der das Spannungsfeld zwischen Schein und Sein und die Sehnsucht nach großstädtischer Anerkennung beleuchtet, durchwandern die Schauspieler und das Publikum mit der Straßenkarte vom Paris des 19. Jahrhunderts das ganze Schauspielhaus als Miniaturversion der Hype-Stadt Leipzig. Aber wer wird hier gerade gehypt, wer ausgeschlossen? Welche Versprechungen schüren die Aufregung um die Stadt? Und wie lange noch?
Die nächsten Termine: 2., 3., 20. und 22. Oktober 2017

Ebenfalls im Oktober stehen auf der Großen Bühne mit  „Die Maßnahme / Die Perser“ und „89/90“ zwei wort- und bildgewaltige Wiederaufnahmen auf dem Programm.

"Die Maßnahme / Die Perser"

Neben dem Schauspielensemble und zwei Sprechchören, sind an der Inszenierung  „Die Maßnahme / Die Perser“ Mitglieder des Gewandhausorchesters und Gäste beteiligt. Mit Brecht/Eislers Oratorium über die Auslöschung eines jungen Genossen, der sich der Kommunistischen Partei nicht unterordnet, und Aischylos’ Drama der historisch realen Niederlage des persischen Heeres gegen die Griechen, setzt das Schauspiel Leipzig seinen dramaturgischen Weg der Doppelbefragung mit dem „Lehrstück“ der 1930er Jahre und dem ersten überlieferten Drama der Menschheit fort: Der Wert einer politischen Idee und der Wert des Individuums — im Spannungsfeld zwischen Humanismus und Ideologie. 
Die nächsten Termine: Wiederaufnahme am 5. Oktober 2017, weitere Termine am 19. Oktober und 22. November 2017

"89/90"

Die Inszenierung „89/90“ nach dem Roman von Peter Richter (Regie: Claudia Bauer) war zum Berliner Theatertreffen 2017 eingeladen und ist ab dem 14. Oktober 2017 wieder im Schauspielhaus zu sehen: Sie sind der letzte Jahrgang, der noch alles erleben darf im Herbst der DDR, auch die „vormilitärische Ausbildung“. Und die Ersten, die das dort Erlernte dann gegen die Staatsmacht anwenden. Und schließlich gegeneinander. Was bleibt einem, wenn das gewohnte System kollabiert, die Gesellschaft sich radikalisiert, die Freundin eine gläubige Kommunistin ist und die Kumpels aus dem Freibad zu Neonazis werden? 
Die nächsten Termine: Wiederaufnahme am 14. Oktober 2017, weitere Termine am 29. Oktober und 26. November 2017

Weitere Informationen gibt es unter www.schauspiel-leipzig.de

Voriger Artikel
Mehr aus Schauspiel Leipzig
Service und Karten

Kontakt Theaterkasse
Tel: 0341 / 12 68 168
E-Mail: besucherservice@schauspiel-leipzig.de

Der Besucherservice des Schauspiel Leipzig berät Sie gerne bei allen Fragen rund um Ihren Vorstellungsbesuch.

Ausführliche Informationen zu den Spielstätten und Kassenöffnungszeiten erhalten Sie hier!

Karten für die Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse im Schauspielhaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig. Sie können Ihre Tickets auch vorab online erwerben. Hier geht es zum Webshop!

Spielplan

Informationen zum aktuellen Spielplan finden Sie hier .

Newsletter

Der Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit Informationen zu aktuellen Veranstaltungen des Schauspiel Leipzig. Mehr Infos!

Anfahrt

Schauspielhaus
Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Straßenbahn Linie 1 und 14, Haltestelle Gottschedstraße
Straßenbahn Linie 9, Haltestelle Thomaskirche
Bus Linie 89, Haltestelle Thomaskirche

Residenz
in der Baumwollspinnerei, Halle 18, Aufgang E, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Straßenbahn Linie 14, Haltestelle Straßenbahnhof Plagwitz
Straßenbahn Linie 15, Haltestelle Lindenau Bushof
Bus Linie 60, Haltestelle S-Bahnhof Plagwitz
Links halten, unter den Gleisen hindurch, links in die Spinnereistraße, nach 50 m links Eingang ins Gelände der Baumwollspinnerei.