Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Von Stadtbad bis Zoo: Schauspiel Leipzig bespielt spannende Orte der Stadt

Neue Inszenierungen Von Stadtbad bis Zoo: Schauspiel Leipzig bespielt spannende Orte der Stadt

Das Schauspiel Leipzig bespielt in den Monaten Mai und Juni neben den Bühnen im Schauspielhaus und der Residenz weitere spannende Orte in der Stadt. So werden die Schauspieler im Leipziger Stadtbad („TSCHICK“), im Gohliser Schlösschen („Der Streit“) oder im Zoo Leipzig („Die Konferenz der Tiere“) vor das Publikum treten.

Am 5. Mai feiert die Inszenierung „TSCHICK“ im Leipziger Stadtbad Premiere.

Quelle: Rolf Arnold

Am 5. Mai 2017 feiert die Inszenierung „TSCHICK“ im Leipziger Stadtbad Premiere. Wolfgang Herrndorfs gleichnamiger Roman erzählt von der überraschenden Freundschaft zweier Außenseiter und den Herausforderungen des Erwachsenwerdens: Maik ist schüchtern und wohlstandsverwahrlost, Tschick intelligent und undurchschaubar - und „möglicherweise Russenmafia“. Und dann ist da noch der „geliehene“ Lada, mit dem Tschick plötzlich vor Maiks Haus auftaucht. Auf der Bühne zu sehen sind Mitglieder des Jugendclubs „Sorry, eh!“ und die Ensemblemitglieder Daniela Keckeis und Andreas Keller.

Vor dem traditionsreichen Gohliser Schlösschen steht das Sommertheater „Der Streit“ von Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux ab dem 28. Mai 2017 auf dem Programm. Es wird humorvoll nichts weniger als die Frage verhandelt, wer wohl die Untreue in die Welt gebracht hat? Mann oder Frau? Marivaux’ Komödienklassiker offenbart so einiges über die menschliche Liebesfähigkeit.

Mit Erich Kästners „Die Konferenz der Tiere“ setzen das Schauspiel Leipzig und der Zoo Leipzig ihre Zusammenarbeit fort und zeigen ein Theaterstück für die ganze Familie. Der Löwe Alois, der Elefant Oskar und die Giraffe Leopold berufen die erste Konferenz der Tiere ein, um den Frieden unter den Menschen durchzusetzen - der unschuldigen Kinder wegen. Doch schnell wird den Konferenzteilnehmern klar, dass sie ein paar Tricks anwenden müssen, damit die Menschen sie auch ernst nehmen. Premiere ist am 30. Juni 2017 im Zoo Leipzig .

Seit dem 19. April 2017 gibt es mit „Kampf Club Ost“ einen Audioparcours der Gruppe copy & waste durch Reudnitz . Im Osten der Stadt, wo die Phantasien von der städtischen Zukunft noch ungezügelt laufen, läuft auch das Publikum. Mit Kopfhörern ausgestattet geht es durch Straßen, durch Innenräume, über Brachen – im Ohr große und kleine Geschichten.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter www.schauspiel-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schauspiel Leipzig
Service und Karten

Kontakt Theaterkasse
Tel: 0341 / 12 68 168
E-Mail: besucherservice@schauspiel-leipzig.de

Der Besucherservice des Schauspiel Leipzig berät Sie gerne bei allen Fragen rund um Ihren Vorstellungsbesuch.

Ausführliche Informationen zu den Spielstätten und Kassenöffnungszeiten erhalten Sie hier!

Karten für die Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse im Schauspielhaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Leipzig. Sie können Ihre Tickets auch vorab online erwerben. Hier geht es zum Webshop!

Spielplan

Informationen zum aktuellen Spielplan finden Sie hier .

Newsletter

Der Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit Informationen zu aktuellen Veranstaltungen des Schauspiel Leipzig. Mehr Infos!

Anfahrt

Schauspielhaus
Bosestraße 1, 04109 Leipzig
Straßenbahn Linie 1 und 14, Haltestelle Gottschedstraße
Straßenbahn Linie 9, Haltestelle Thomaskirche
Bus Linie 89, Haltestelle Thomaskirche

Residenz
in der Baumwollspinnerei, Halle 18, Aufgang E, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Straßenbahn Linie 14, Haltestelle Straßenbahnhof Plagwitz
Straßenbahn Linie 15, Haltestelle Lindenau Bushof
Bus Linie 60, Haltestelle S-Bahnhof Plagwitz
Links halten, unter den Gleisen hindurch, links in die Spinnereistraße, nach 50 m links Eingang ins Gelände der Baumwollspinnerei.