Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einfach sagenhaft! Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser

Ausflugstipps Einfach sagenhaft! Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser

Einfach sagenhaft! Die 15.000 m 2 große Barbarossahöhle ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein. Entdecken Sie ein sagenhaftes Wunder der Natur und spüren Sie den Mythos Barbarossa! Eine Stunde herrliche Erfrischung inklusive: Die Höhlentemperatur beträgt 9° C!

Voriger Artikel
Sonnenlandpark Lichtenau - das Freizeitparadies für jedes Wetter
Nächster Artikel
Zoo Halle - Nachts im einzigen Bergzoo Deutschlands

Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser

Quelle: PR

Die Barbarossahöhle wurde rein zufällig im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Kupferschieferbergbaus entdeckt. Im Mansfelder Raum und im Südharz baute man seit 900 Jahren eine schwarze, etwa 50 cm starke Gesteinsschicht ab, das Kupferschieferflöz. Auch im Kyffhäusergebiet wurde seit dem Mittelalter Kupferschieferbergbau betrieben. Er wurde jedoch nie besonders fündig oder gar gewinnbringend betrieben. In der Mitte des vorigen Jahrhunderts unterstützte der spätere Bergrat Herthum vom Fürstlich Schwarzburgischen Bergamt Könitz die Suche nach Kupferschiefer in der Nähe von Rottleben.


So begannen am 31.8.1860 fünf Bergleute unterhalb der Ruinen der Falkenburg einen Suchstollen in den Berg zu treiben. Über fünf Jahre waren sie Meter um Meter in den Berg vorgedrungen, als sie nach einer Strecke von 178 m unerwartet auf natürliche Hohlräume von beeindruckender Größe und Schönheit stießen. Der Berg hatte sich vor ihnen geöffnet - die Barbarossahöhle war entdeckt. Die Einheimischen nannten sie ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, denn man schrieb den 23. Dezember 1865. Im Schein ihrer Grubenlaternen erblickten die erstaunten Bergleute an den Decken und Wänden seltsame bizarre Gebilde.
Mit Hilfe eines zweiten Stollens wurde später schließlich doch noch Kupferschiefer gefunden. Ein lohnender Abbau kam wegen des unzureichenden Erzgehaltes und der geringen Mächtigkeit der Flöze allerdings nicht zustande. Deshalb begann man sehr bald, die Hohlräume für Besucher zugänglich zu machen.


Der eigentümliche Reiz der unterirdischen Zauberwelt der Barbarossahöhle liegt nicht im bunt schillernden Farbeffekt einer Tropfsteinhöhle, sondern im vielschichtigen, nahezu ungeheueren Farbenspiel weißen bis grauen Gesteins.Täglich geöffnet von 10 Uhr (erste Führung) bis 17 Uhr (letzte Führung)
Eine Stunde herrliche Erfrischung inklusive: Die Höhlentemperatur beträgt 9° C!

Barbarossahöhle im GeoPark Kyffhäuser
An den Mühlen 6, OT Rottleben
99707 Kyffhäuserland
Telefon: 034671 5450

Mehr Informationen unter: www.hoehle.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausflugstipps
Kontakt
Ausflugtipps

Möchten auch Sie Ihre Ausflugstipps bei uns vorstellen? Dann kontaktieren Sie uns:
Email: werbung@lvz.de
Telefon: 0341/2181-1824

Wir verlosen insgesamt drei Ausstellungspakete “LEIPZIG 1813″ mit jeweils zwei Eintrittskarten, einem Ausstellungsmagazin und einem Poster. mehr

Festung Königstein

Entdecken Sie in unserem Special "Schlösserausflug" die Vielfalt im Schlösserland Sachsen. Reisen Sie auf den Spuren August des Starken, besuchen Sie die Schauplätze mittelalterlicher Ritterkämpfe von einst und gönnen Sie sich Ruhe und Entspannung in unseren Gärten und Klöstern. mehr

Erfahren Sie im Special von LVZ-Online alles zum Völkerschlacht-Panorama im asisi-Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und Leipzig. mehr