Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erdbeeren in Sachsen laut Obstverband mit sehr guter Qualität

Schmackhafte Rosengewächse Erdbeeren in Sachsen laut Obstverband mit sehr guter Qualität

Die Erdbeerernte in Sachsen läuft nach Angaben des Landesverbandes Sächsisches Obst auf Hochtouren. „Dank schöner Sonnentage und trotz zeitweiligen Regens in manchen Regionen ist die Qualität der Erdbeeren in diesem Jahr sehr gut“, hieß es.

Lecker und schön anzuschauen: Erdbeeren.

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig. Die Erdbeerernte in Sachsen läuft nach Angaben des Landesverbandes Sächsisches Obst auf Hochtouren. „Dank schöner Sonnentage und trotz zeitweiligen Regens in manchen Regionen ist die Qualität der Erdbeeren in diesem Jahr sehr gut“, teilte der Verband am Dienstag in Dohna mit. Mehr als 30 Landwirte bauen diesen Angaben zufolge auf 295 Hektar Fläche 20 verschiedene Erdbeersorten an. Gut die Hälfte der Anbaufläche steht für Selbstpflücker zur Verfügung.

Erdbeeren seien neben Äpfeln und Sauerkirschen die Hauptobstarten in Sachsen, hieß es weiter. Rund drei Kilogramm verzehre jeder Sachse durchschnittlich im Jahr. Am bekanntesten ist der Mitteilung nach die Sorte Elsanta, die mehr als 40 Prozent der Anbaufläche einnimmt.

Von LVZ

Voriger Artikel
Mehr aus Erdbeerspecial
Kontakt

Möchten auch Sie Ihr Erdbeerfeld in unserer Erdbeerkarte ergänzen? Dann kontaktieren Sie uns:
Email: werbung@lvz.de
Telefon: 0341/2181-1824

Hier kommen die Erdbeeren als raffinierter Salat mit Mohn und frischen Kräutern auf den Teller. Dazu gibt es warmen Kartoffelschaum. mehr