Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sparkassen Challenge 2016 - ein Special von LVZ.de im Auftrag der Sparkasse Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Hindernisparcours Sparkassen-CrossDeLuxe gibt Matschgarantie

Legendär rustikal Hindernisparcours Sparkassen-CrossDeLuxe gibt Matschgarantie

All jene, die sich bei der Sparkassen-Challenge bisher nur "warm gelaufen" haben, sind beim Sparkassen-CrossDeLuxe bestens aufgehoben. Der "legendärste Lauf des Ostens" durch einen ehemaligen Tagebau fordert am 24./25. September 2016 das ganze sportliche Können der Teilnehmer.

Die ganz besondere Herausforderung suchen die Teilnehmer des Sparkassen-CrossDeLuxe.

Quelle: André Kempner

"Eins mit der Natur" - Sparkassen-CrossDeLuxe als einziger großer Hindernisparcours

"Joggen, Waldlauf und Stadionrunde waren gestern! Beim Sparkassen-CrossDeLuxe dabei zu sein, bedeutet eins zu werden mit der Natur und den Elementen", heißt es in der Ankündigung der Sportfreunde Neuseenland e.V. zu dem ursprünglichsten aller aktuellen Sparkassen-Challenges. Dieses Versprechen scheint viele anzuspornen. Wegen der großen Nachfrage wird das Teilnehmerfeld auf zwei Tage gesplittet.

Der Weg führt mitten durch das Gelände eines ehemaligen Tagebaus. Die Strecke ist mit Hindernissen gespickt – dort geht es drüber, unten und mitten durch. Zart Besaitete Teilnehmer werden an tiefen Wasserlöchern, matschigen Schlammgruben, steilen Anstiegen und eigens errichteten Hürden schnell an ihre Grenzen kommen. Für alle anderen ist es ein ursprüngliches, anspruchsvolles Sportevent, das seinesgleichen sucht.

Ganzer Körpereinsatz gefragt - Mindestalter 14 Jahre

Die Länge der Wettkampfstrecken variiert je nach Wettkampftag. Am Samstag (24. September) starten die Teilnehmer den 16 Kilometer langen Hindernislauf am Markkleeberger See (Wildwasserkehre) um 12 Uhr, am Folgetag fällt der Startschuss für die 8 Kilometer lange Strecke bereits um 9 Uhr.

Das Mindestalter zur Anmeldung beträgt 14 Jahre. In diesem Fall wird jedoch eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt. Insgesamt dürfen maximal 3000 Läufer an den Start gehen. Zur Stärkung gibt es am Vortag des Laufs eine große Pastaparty (16-22 Uhr).

So können Sie sich anmelden

Die Teilnahmegebühr liegt unabhängig von der Wahl der Strecke bei 55 Euro. Nach dem 31. Juli 2016 werden 59 Euro fällig. Sparkassen-Kunden erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 20 Prozent auf die Startgebühr. Nachmeldungen, sofern noch möglich, kosten 10 Euro zusätzlich. Anmeldungen werden online vorgenommen.

Sie wollen mehr über die Sparkassen-Challenge wissen? Im Special finden Sie alle Informationen rund um das große Sportevent.

Christiane Lösch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Events

Auf geht's in die nächste Runde! Die 6. Sparkassen-Challenge ruft alle Sportbegeisterten zu insgesamt 18 Wettkämpfen in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Schwimmen und Mehrkampf an die Startlinie. Alle Informationen gibt es in unserem Special! mehr

Aktuelle Ergebnisse

Ranking 2016 : Hier finden Sie alle Platzierungen für die bereits gelaufenen Wettbewerbe im Überblick!