Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sparkassen Challenge 2017 - ein Special von LVZ.de im Auftrag der Sparkasse Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Sparkassen-Kriterium Zwenkau 2017 hält Profi-Bedingungen bereit

Brennende Waden inklusive Sparkassen-Kriterium Zwenkau 2017 hält Profi-Bedingungen bereit

Glühende Waden erwarten die Teilnehmer des Sparkassen-Kriterium-Laufs 2017 am 3. September in Zwenkau. Die eingerichtete 1,7 Kilometer lange Runde hat es in sich. Scharfe Kurven, Windschattenfahrten - und ständig die Konkurrenz im Nacken.

Tag der starken Waden: Der Sparkassen-Kriterium-Lauf 2017 fordert den Teilnehmern wieder alles ab.

Quelle: Dirk Knofe

Sparkassen-Kriterium 2017: Die wichtigsten Streckeninfos auf einen Blick

Der Große Preis der Stadt Zwenkau bietet Bedingungen, wie sie (sonst) nur Profis vorfinden. Der NeuseenSport e.V. hat für den September-Lauf Jugend-, Jedermann- und Elite-Rennstrecken zusammen gestellt.

Die Teilnehmer setzen am 3. September 2017, 9 Uhr, die Räder über die Startlinie. Diese befindet sich im Gewerbepark Zwenkau am Autohaus Hermannsdorf. Von dort aus geht es über entweder 20,4 oder 40,4 Kilometer (12 bzw. 24 Runden) übers Ziel.

Rückblick: Das waren die Gewinner des Sparkassen-Kriterium 2016

Die schnelle, windanfällige Strecke meisterte im letzten Jahr Michael Maneck (RSG Muldental Grimma) über 20,4 Kilometer am besten. Auf dem Treppchen standen Alexander Martin (RSV Speiche) und Marc Werner (LFV Oberholz) neben ihm. Bei den Frauen siegte Leila Künzel (RSV Speiche) vor Sandra Stoy (Team Muldental) und Romy Ehrlich.

Sehen Sie hier Impressionen vom Sparkassen-Kriterium am 4. September 2016.

Zur Bildergalerie

Über die Langdistanz setzten sich Markus Kirsten (SV Aufbau Altenburg), Stefan Kopf (Picardellics Dresden) und Ramon Enke (Merkur-Druck.com) vor dem übrigen Feld durch. Bei den Frauen fuhr Marta Swiatlon (Lucky Bike Ur-Krostitzer) vor Kathrin Bogen (SC DHfK Leipzig) und Anja Sing (for my soul) über die Ziellinie.

Alle Informationen zur Anmeldung für den Sparkassen-Kriterium-Lauf 2017

Die Anmeldegebühren staffeln sich je nach gewählter Distanz und Anmeldezeitpunkt. Teilnehmer entrichten bei einer Anmeldung bis zum 30. April 2017 15 bzw. 20 Euro. Anschließend sind bis zum 1. September 2017 20 bzw. 25 Euro zu zahlen. Sparkassen-Kunden erhalten mindestens 20 Prozent Ermäßigung auf das Startgeld, wenn sie eine eigene Sparkassen-Card vorlegen können.

Alle Informationen zur Sparkassen-Challenge 2017 finden Sie hier im Special . Zur Anmeldung für den Sparkassen-Kriterium-Lauf geht es hier entlang.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Events

Auf geht's in die nächste Runde! Die 7. Sparkassen-Challenge ruft alle Sportbegeisterten zu insgesamt 19 Wettkämpfen in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Schwimmen und Mehrkampf an die Startlinie. Alle Informationen gibt es in unserem Special! mehr

Ergebnisse 2017

Ranking 2017: Hier finden Sie alle Platzierungen für die Wettbewerbe der Sparkassen-Challenge im Überblick!