Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sparkassen Challenge 2016 - ein Special von LVZ.de im Auftrag der Sparkasse Leipzig
Google+ Instagram YouTube
7-Seen-Wanderung 2016 - 1500 Wanderer beim Massenstart in Markkleeberg

Super-Wanderwochenende 7-Seen-Wanderung 2016 - 1500 Wanderer beim Massenstart in Markkleeberg

Rekordverdächtig war die 7-Seen-Wanderung auch bei der 14. Auflage. Rund 1500 Menschen machten sich am 6. Mai 2016, um 18 Uhr, beim Massenstart auf den Weg. Bis Sonntag gab es insgesamt 42 Wandertouren, 27 ungeführte Sportwanderstrecken und 15 geführte thematische Touren.

Massenstart bei strahlendem Sonnenschein: Rund 1500 Wanderer machten sich bei der 7-Seen-Wanderung auf den Weg.

Quelle: Dirk Knofe

"Wir haben perfektes Wetter für ein tolles Wanderwochenende", freute sich Henrik Wahlstadt von den Sportfreunden Neuseenland, die das Event mit dem Tourismusverein Leipziger Neuseenland, der Stadt Markkleeberg und rund 1000 ehrenamtlichen Helfern stemmen. 

Wie jedes Jahr haben die Organisatoren wieder Premieren ins Wanderprogramm gepackt. Allen voran die Drei-Ländertour Richtung Altenburg –  ein neuer, zweiter 100er Kanten, der Abwechslung für Stammwanderer verspricht. Und das kommt an. 

Startschuss zur 7-Seen-Wanderung: Rund 1500 Menschen machten sich am Freitagabend, den 6. Mai 2016, pünktlich um 18 Uhr beim Massenstart, erstmals vor dem Markkleeberger Rathaus, auf den Weg. Insgesamt stehen 42 Wandertouren auf dem Programm, 27 ungeführte Sportwanderstrecken und 15 geführte thematische Touren.

Zur Bildergalerie

Vor dem Massenstart verriet Wahlstedt strahlend: "Aktuell haben wir über 5000 Voranmeldungen. Damit liegen wir wie in den Vorjahren wieder über dem Schnitt." Ob am Ende wirklich die 6000-Teilnehmer-Marke von 2015 geknackt werden kann, hielt er indes für eher unwahrscheinlich. 

"Durch den Brückentag nach Himmelfahrt sind viele verreist. Das merken wir bei den Kurzstrecken wie der Maikäfertour, wo statt 400 nur 250 Meldungen eingegangen sind", so der Vereinschef. Dafür rechnete er aber mit mehr auswärtigen Wanderern.  

Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) betonte: "Die Sieben-Seen-Wanderung ist das gigantische Gemeinschaftsprojekt einer ganzen Region. Davon profitiert nicht nur Markkleeberg, sondern der gesamte Südraum."

Was das in Zahlen bedeutet, will die Uni Leipzig mit einer Studie herausfinden. Studenten befragten am Freitagnachmittag in Markkleeberg Hunderte Wanderer unter anderem zu Übernachtung und Einkaufsverhalten. 

Ulrike Witt/chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rückblick

Auf geht's in die nächste Runde! Die 6. Sparkassen-Challenge ruft alle Sportbegeisterten zu insgesamt 18 Wettkämpfen in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Schwimmen und Mehrkampf an die Startlinie. Alle Informationen gibt es in unserem Special! mehr

Aktuelle Ergebnisse

Ranking 2016 : Hier finden Sie alle Platzierungen für die bereits gelaufenen Wettbewerbe im Überblick!