Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sparkassen Challenge 2016 - ein Special von LVZ.de im Auftrag der Sparkasse Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Radsportler meistern Sparkassen-Kriterium in Zwenkau

Tag der starken Waden Radsportler meistern Sparkassen-Kriterium in Zwenkau

Der 4. September 2016 war der Tag der starken Beinmuskeln. Der Sparkassen-Kriterium-Lauf der Sparkassen Challenge lud radbegeisterte Freizeit- und Profisportler zum 30. "Großen Preis der Stadt Zwenkau" ein. 20,4 oder 40,8 Kilometer mussten mit dem Rad zurück gelegt werden. Hier gibt's zahlreiche Impressionen von und neben der Strecke.

Zieldurchlauf beim Sparkassen-Kriterium 2016 am 4. September 2016.

Quelle: Dirk Knofe

Auf der schnellen, windanfälligen 1,7 Kilometer langen Rundstrecke war bei den Männern über 20,4 km Michael Maneck von der RSG Muldental Grimma am besten gewappnet. Er gewann vor Alexander Martin vom RSV Speiche und Marc Werner vom LFV Oberholz. Bei den Frauen belegte Leila Künzel vom RSV Speiche den ersten Platz vor Sandra Stoy vom Team Muldental und Romy Ehrlich aus Leipzig. Im Rennen über 20,4 km war auch der Organisator, der Vorsitzende des NeuseenSport e.V., Harald Redepenning, aktiv am Start.

Über 40,8 km siegte Markus Kirsten vom SV Aufbau Altenburg vor Stefan Kopf von den Picardellics Dresden und Ramon Enke vom Merkur-Druck.com. Bei den Frauen fuhr Marta Swiatlon von Lucky Bike Ur-Krostitzer vor Kathrin Bogen vom SC DHfK Leipzig und Anja Sing von for my soul über die Ziellinie.

Sehen Sie hier Impressionen vom Sparkassen-Kriterium am 4. September 2016.

Zur Bildergalerie

Die Jedermannrennen waren als Rundkurse angelegt. Im Gewerbepark Zwenkau (Spenglerallee) fiel um 9 Uhr der Startschuss für die kürzere Distanz sowie um 10.15 Uhr für die längere. Es waren 12 bzw. 24 Runden zu absolvieren. Besonderheit: Im Elite-Rennen nahmen ehemalige Mitglieder der syrischen Radnationalmannschaft teil, die inzwischen für den Berliner Verein NVRG Luisenstadt starten.

Die Organisatoren, der Radfahrer-Verein Zwenkau 1890, feierte 2015 sein 125. Jahr des Vereinsbestehens - und nun mit dem 30. Großen Preis der Stadt Zwenkau bereits das nächste Jubiläum. Die zwei Jedermannrundstreckenrennen begleiteten den doppelten Jahrestag als Premiere.

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rückblick

Auf geht's in die nächste Runde! Die 6. Sparkassen-Challenge ruft alle Sportbegeisterten zu insgesamt 18 Wettkämpfen in den Disziplinen Laufen, Radfahren, Schwimmen und Mehrkampf an die Startlinie. Alle Informationen gibt es in unserem Special! mehr

Aktuelle Ergebnisse

Ranking 2016 : Hier finden Sie alle Platzierungen für die bereits gelaufenen Wettbewerbe im Überblick!