Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Al-Bakr "wollte auch uns töten"

Syrer aus Paunsdorf Al-Bakr "wollte auch uns töten"

Die Syrer aus Paunsdorf sind sich sicher: Dschaber al-Bakr habe auch sie töten wollen. Ein Team des Spiegel führte ein mehrstündiges Gespräch mit ihnen.

Polizeieinsatz in Paunsdorf.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Die drei als "Helden von Leipzig" gefeierten Flüchtlinge fühlten sich vom Terroristen Dschaber al-Bakr bedroht. "Er wollte auch uns töten", sagte Ahmed E. dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

Al-Bakr sei wahnsinnig gewesen. Vorwürfe al-Bakrs, die drei seien seine Komplizen gewesen, weist er zurück. "Wir hatten nie im Leben etwas mit ihm zu tun", sagt Ahmed E. Der 28-jährige Maschinenbauer und seine beiden Freunde Mohamed A. und Sami M. hatten al-Bakr in der Nacht zum Montag überwältigt und der Polizei übergeben.

Ahmed E. ist verheiratet, seine Frau und drei Kinder leben noch in Syrien. Aus Angst vor Racheakten der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) will er seinen wahren Namen nicht nennen. Die drei Flüchtlinge stammten aus derselben Stadt in Syrien und kamen im Sommer und Herbst 2015 über die Türkei, Griechenland und den Balkan nach Deutschland, heißt es weiter.

Die drei Flüchtlinge haben an einem geheimen Ort mehrere Stunden lang mit einem Team von Spiegel und Spiegel TV gesprochen. Aus Angst vor Islamisten in Leipzig hätten sie sich bei Freunden in einer anderen deutschen Großstadt versteckt und wollten unter keinen Umständen nach Leipzig zurück. "Wir fühlen uns dort nicht sicher", sagt Ahmed E.

Al-Bakr habe wirr auf ihn gewirkt, sagt Sami M., seine Klamotten seien schmutzig gewesen, die Haare zerzaust. "Ich hatte Mitleid mit ihm", so M. Er und seine Freunde hätten al-Bakr in Leipzig aufgenommen, sie wussten zunächst nicht, dass nach ihm gesucht wurde. Nachdem sie al-Bakr auf Fahndungsfotos erkannten, überwältigten sie den 22-Jährigen und übergaben ihn der Polizei.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Terror in Sachsen
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr