Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Staatsanwaltschaft gibt Leiche von al-Bakr frei

Nach Selbstmord in Haft Leipziger Staatsanwaltschaft gibt Leiche von al-Bakr frei

Die Leipziger Staatsanwaltschaft hat die Untersuchungen an der Leiche des Terrorverdächtigen al-Bakr abgeschlossen. Der Tote wurde am Dienstag von einem Berliner Bestattungsunternehmen abgeholt. Offenbar kümmert sich die Familie um das Begräbnis.

Ein Leichenawagen auf dem Weg in die JVA Leipzig: Dort hatte sich der Terrorverdächtiger Dschaber al-Bakr das Leben genommen (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Leipziger Staatsanwaltschaft hat den Leichnam von Dschaber al-Bakr freigegeben. Alle rechtsmedizinischen Untersuchungen an dem Terrorverdächtigen seien abgeschlossen worden, teilte die Behörde LVZ.de mit. Am Dienstag soll ein Berliner Bestattungsunternehmen die sterblichen Überreste des 22-jährigen Syrers abgeholt haben.

Die Leipziger Stadtverwaltung musste die Beisetzung eigenen Angaben zufolge nicht übernehmen. Wahrscheinlich haben Angehörige von al-Bakr die Überführung des Leichnams organisiert. Die Familie des 22-Jährigen hatte zuvor eine Strafanzeige gegen die sächsischen Behörden angekündigt, weil diese aus Fahrlässigkeit den Selbstmord des Syrers in der Leipziger Justizvollzugsanstalt zugelassen hätten. Wo al-Bakr nun beerdigt wird, ist nicht bekannt. In Leipzig wäre er vermutlich auf dem Ostfriedhof beigesetzt worden, wo es ein Gräberfeld für Muslime gibt.

Der Terrorverdächtige al-Bakr wollte laut Ermittlern einen Sprengstoffanschlag auf einen der Berliner Flughäfen verüben. Vor seiner geplanten Festnahme am 8. Oktober in Chemnitz konnte er fliehen. Kurz darauf bat er Landsleute in Leipzig um eine Unterkunft für die Nacht. Die Syrer hielten al-Bakr fest und übergaben ihn der Polizei. Zwei Tage später strangulierte sich der 22-Jährige in der Untersuchungshaft mit einem T-Shirt. Die Ermittlungen zum Tod des Syrers dauern an.

chg/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Terror in Sachsen
  • So geht Familie
    So geht Familie: Die Serie für Familien in Leipzig

    Die LVZ-Serie mit Tipps und Informationen für Leipziger Familien. Jetzt neu: Anlaufstellen für Familien in Notlagen.  mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Kino, Konzerte, Theater in Leipzig: Mehr als 20.000 Termine im Veranstaltungskalender der Leipziger Volkszeitung. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr