Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wahlen 2014
Google+ Instagram YouTube
SPD im Leipziger Stadtrat wählt Axel Dyck erneut zum Fraktionschef

SPD im Leipziger Stadtrat wählt Axel Dyck erneut zum Fraktionschef

Nach der Bestätigung der Leipziger Stadtratswahl durch die Landesdirektion hat sich am Samstag die SPD-Fraktion konstituiert. Die Sozialdemokraten mussten bei der Nachwahl am 12. Oktober einen Sitz abgeben und stellen noch 13 Abgeordnete im Stadtparlament.

Leipzig. Als Fraktionschef wurde der Fraktionsführer Axel Dyck wiedergewählt.

Mit Dyck, Jahrgang 1956, setzen die Sozialdemokraten auf einen erfahrenen Kommunalpolitiker. Der Diplom-Ingenieur sitzt für die SPD seit 1999 im Stadtrat. Bei der Kommunalwahl trat er im Wahlkreis 4 mit den Stadtteilen Südvorstadt, Connewitz, Lößnig und Dölitz-Dösen an. Dort holte er mit 4646 Stimmen das beste Ergebnis der SPD-Kandidaten, gefolgt von Christopher Zenker (3590).

Als Stellvertreter wählten die Soziademokraten die ebenfalls erfahrene Stadträtin Ute Köhler-Siegel (Wahlkreis 5, 4232 Stimmen). Die Lehrerin hat die Fraktionsinteressen im Stadtrat bisher auch als bildungspolitische Sprecherin wahrgenommen. Heiko Oßwald (Wahlkreis 0, 4720 Stimmen) wurde am Samstag ebenfalls zum Fraktionsvize gewählt.

Zenker und Schenk als Beisitzer

phpe9lHy320140611162501.jpg

Christopher Zenker, SPD-Stadtrat in Leipzig.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Zum Vorstand gehören außerdem noch die Beisitzer Christopher Zenker und Katharina Schenk. Zenker (34) ist seit zehn Jahren Ratsmitglied und arbeitete mehr als acht Jahre lang als stellvertretender Vorsitzender im Vorstand der Leipziger SPD. Im November trat er beim Stadtparteitag nicht wieder an. Er appellierte an die Parteigenossen, Konflikte offen anzugehen und Grabenkämpfe innerhalb der Partei zu überwinden. „Ich möchte nicht weiter mit ansehen, wie sich der Erosionsprozess der Leipziger SPD fortsetzt“, sagte er dort.

Mit Katharina Schenk (Wahlkreis 0, 2866 Stimmen) hat die SPD-Fraktion auch eine der neu gewählten Mandatsträger in den Fraktionsvorstand geholt. Schenk, Jahrgang 1988, begann ihre politische Laufbahn bei den Jusos Leipzig. Im September wurde die Sozialdemokratin, die derzeit an der Leipziger Universität im Fach Philosophie ihren Doktor macht, zur Landesvorsitzenden der Jusos Sachsen gewählt.

Außer Schenk nehmen auch Nicole Wohlfahrt, Jutta Kiesewetter und Andreas Geisler ihre Arbeit für die SPD-Fraktion auf. Die Stadt hatte am Freitag mitgeteilt, dass die konstituierende Sitzung der neu gewählten Ratsversammlung möglichst noch im Dezember stattfinden soll.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Mehr aus SPD Leipzig
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr