Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

WGT
Google+ Instagram YouTube
Rund 20.000 Besucher beim Jubiläums-WGT in Leipzig: Alles ganz entspannt

Rund 20.000 Besucher beim Jubiläums-WGT in Leipzig: Alles ganz entspannt

Die Zelte wurden abgebrochen, Rucksäcke gepackt: Das 20. Wave Gotik Treffen in Leipzig ging am Pfingstmontag zu Ende.

Voriger Artikel
WGT Leipzig im Endspurt: Szene zeigte bunte Seiten von Punk bis Jungfrauen-Versteigerung
Nächster Artikel
"Jeder, wie er will": Gruftis feiern fünf Tage und Nächte lang das 20. Wave-Gotik-Treffen

Bunt und friedlich: Der Jubiliäumsjahrgang des WGT in Leipzig war eine entspannte Angelegenheit.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Rund 20.000 Besucher, das liegt im Schnitt der letzten Jahre. Mit 280 Veranstaltungen an 50 Orten ragt der Jubiläumsjahrgang allerdings hervor. Sprecher Cornelius Brach lobte die durchweg entspannte und friedliche Atmosphäre.

„Manche Besucher, die zum ersten Mal beim WGT sind, staunen darüber, dass Leipzig so eine gastfreundliche Atmosphäre verbreitet“, sagte Brach. Dass es beim Festival wirklich durchweg ruhig und friedlich zuging, schreibt er aber schon der Szene selbst zu, die deutlich friedlicher feiere als andere Subkulturen.

phpxAHLIF20110609110210.jpg

Cornelius Brach.

Quelle: Privat

Aus Sicht der Veranstalter ist das Festival in vielerlei Hinsicht geglückt. So sei die Auslastung bei allen Veranstaltungen und Konzerten gut gewesen. Wegen der Fülle der Events hätte sich die Masse der Besucher auch gut verteilt. Nicht nur die Szene-Konzerte kamen an, auch die klassischen Konzerte wie im Völkerschlachtdenkmal und Opern-Karten gehörten laut Brach zu den Highlights des schwarzen Pfingst-Wochenendes.

Als Experiment bezeichnete Brach den Auftakt-Konzertabend auf der Agra – in diesem Jahr schon am Donnerstag, eigentlich vor dem üblichen Beginn des WGT-Treffens. Doch Ängste waren unbegründet: Rund 6000 Leute kamen zu dem Abend, „bei dem überwiegend Bands spielten, die schon 1992 beim WGT dabei waren“, resümierte Brach.

Trotzdem: Der Extra-Abend am Donnerstag soll eine Ausnahme bleiben. Und auch die Fülle der Veranstaltungen sieht Brach eher als Jubliläums-Ausreißer. Denn gerade hier setzte auch die Kritik der Festival-Besucher an: Zu viele Veranstaltungen gleichzeitig – da musste man das eine oder andere sausen lassen. „Wir werden uns weiterhin an den Wünschen unserer Besucher orientieren. Im nächsten Jahr wird es wieder etwas weniger Veranstaltungen geben.“

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus WGT News

Zehntausende werden zum WGT in Leipzig erwartet. Was halten Sie vom Treffen der schwarzen Subkulturen?

Auf einen Blick

26. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig
2. bis 5. Juni 2017

Besuch nur mit Festivalticket möglich.

Vereinzelt Veranstaltungen für Individualbesuch (Mittelaltermärkte u.ä.)

Infos zum Ticketververkauf und zum WGT-Programm gibt es unter www.wave-gotik-treffen.de

WGT Fotoaktion - zur Bildergalerie

LVZ.de suchte Ihr schönstes Foto aus 25 Jahren Wave-Gotik-Treffen. Viele schöne Bilder haben uns erreicht, die einen eindrucksvollen Blick auf das Festival der Schwarzen Szene in Leipzig bieten. Schauen Sie in unsere Fotogalerie! mehr

LVZ Reportage
LVZ Reportage

Wer sind die Menschen, die beim WGT in ausgefallenen Klamotten durch die Stadt laufen? Fünf Leipziger geben Einblicke in die schwarze Seele. Hier geht's zur LVZ WGT Reportage.