Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DFB-Pokal: Spiel von Lok Leipzig muss vorzeitig abgebrochen werden

DFB-Pokal: Spiel von Lok Leipzig muss vorzeitig abgebrochen werden

Das DFB-Pokalspiel von Lok Leipzig musste am Sonntag vorzeitig abgebrochen werden. Grund sei ein heftiges Gewitter gewesen, teilte Vereinssprecher Jürgen Brauße auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Lok Leipzig gelingt Befreiungsschlag: 4:0-Sieg in Erfurt - Djbril N'Diaye erlöst Lok vom Torfluch
Nächster Artikel
Abgebrochenes DFB-Pokal-Spiel von Lok Leipzig wird am Wochenende nachgeholt
Quelle: dpa

Leipzig. Die Leipzigerinnen hatten mit 1:0 in Führung gelegen, als die Partie vor 250 Zuschauern beim Regionalligisten TSV Jahn Calden in der Mitte der zweiten Halbzeit abgepfiffen wurde. Den Führungstreffer für das Bundesligateam hatte Jobina Lahr in der 25. Minute erzielt.

Nach Braußes Einschätzung könnte die Pokal-Begegnung bereits in wenigen Tagen nachgeholt werden: „Am kommenden Wochenende haben wir regulär spielfrei und die nächste Möglichkeit würde sich erst im November ergeben.“ Eine Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stehe aber noch aus.

Mit dem Spielverlauf beim ersten Versuch am Sonntag zeigte sich der Lok-Sprecher trotz der Führung wenig zufrieden: „Man hat den Klassenunterschied nicht gesehen und Calden hatte einige gute Chancen.“ Die Spielerinnen könnten aber daraus lernen, um es bei der Neuansetzung besser zu machen, so Brauße.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.