Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei Tore in sechs Minuten – Lok Leipzig holt ersten Heimsieg der Saison

Drei Tore in sechs Minuten – Lok Leipzig holt ersten Heimsieg der Saison

Der 1. FC Lok Leipzig hat seinen ersten Heimsieg in der aktuellen Oberliga-Saison geholt. Gegen den FC Grün-Weiß Piesteritz setzte sich die Mannschaft um Trainer Mike Sadlo am Freitagabend zu Hause vor 2656 Zuschauern mit 3:1 durch.

Voriger Artikel
Abgebrochenes DFB-Pokal-Spiel von Lok Leipzig wird am Wochenende nachgeholt
Nächster Artikel
DFB-Pokal: Lok-Frauen spielen befreit gegen Jahn Calden auf und gewinnen 5:0

Leipzigs Benjamin Fraunholz nach seinem 3:1 gegen Piesteritz

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Den Leipzigern reichten sechs Minuten, um alles klar zu machen.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit waren die Gäste noch durch Tim Hebsacker mit 0:1 in Führung gegangen. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff schockte Lok jedoch Piesteritz: Kurz nacheinander trafen Benedikt Seipel (61.), Andreas Streubel (63.) und Benjamin Fraunholz (67.) für die Probstheidaer.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart holten die Leipziger damit ihren zweiten Sieg in dieser Spielzeit und verschaffen sich etwas Luft zum Tabellenkeller. Priesteritz dagegen liegt nun als 14. auf dem vorletzten Platz in der Oberliga.

phpb6c0a6d3b5201109162229.jpg

Leipzig. Der 1. FC Lok Leipzig hat seinen ersten Heimsieg in der aktuellen Oberliga-Saison geholt. Gegen den FC Grün-Weiß Piesteritz setzte sich die Mannschaft um Trainer Mike Sadlo am Freitagabend zu Hause vor 2656 Zuschauern mit 3:1 durch. Den Leipzigern reichten sechs Minuten, um alles klar zu machen.

Zur Bildergalerie

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.