Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut klare Niederlage: Bundesliga-Frauen von Lok Leipzig verlieren 0:4

Erneut klare Niederlage: Bundesliga-Frauen von Lok Leipzig verlieren 0:4

Im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga der Frauen hat der 1. FC Lok Leipzig erneut eine bittere Niederlage einstecken müssen. Der Aufsteiger verlor am 7. Spieltag zu Hause gegen die SG Essen-Schönebeck klar mit 0:4 (0:1).

Voriger Artikel
Kantersieg in Gotha: Lok Leipzig gewinnt 5:0 gegen Wacker – Seipel trifft vier Mal
Nächster Artikel
Lok Leipzig sucht junge Fußball-Talente – Sichtungstraining für Mädchen und Jungen

Angelina Lübcke (r., Lok) gegen Linda Dallmann.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Die Tore für die Gäste schossen Charline Hartmann (8.), Linda Dallmann (75.) Jessica Bade (86.) sowie Sabrina Bemmelen (88.).

Vor allem in der ersten Halbzeit lief beim Team von Trainer Jürgen Brauße nicht viel zusammen. Dagegen ging die Überraschungsmannschaft der Liga, Essen-Schönebeck, früh durch Hartmann in Führung. Erst ab der 35. Minute wurde das Leipziger Spiel druckvoller. Dadurch erarbeitete sich Lok zwei Torchancen. Und obwohl auch nach der Halbzeit die Vorteile aufseiten des Gastgebers lagen, blieben Treffer aus. Nach einem Kontergegentor in der 75. Minute verlor der Aufsteiger in der Defensive völlig die Ordnung. Zwei weitere Gegentreffer innerhalb von zwei Minuten in der Schlussphase waren die Folge.

phpc0d35ecf08201110161805.jpg

Leipzig. Im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga der Frauen hat der 1. FC Lok Leipzig erneut eine bittere Niederlage einstecken müssen. Der Aufsteiger verlor am 7. Spieltag zu Hause gegen die SG Essen-Schönebeck klar mit 0:4 (0:1). Die Tore für die Gäste schossen Charline Hartmann (8.), Linda Dallmann (75.) Jessica Bade (86.) sowie Sabrina Bemmelen (88.).

Zur Bildergalerie

Lok:

Carolin-Sophie Härling - Katharina Freitag (80. Josefine Krengel), Lysann Schneider, Anne van Bonn, Ann-Katrin Schinkel - Erika Szuh, Anne Heller (71. Marie-Luise Herrmann), Kathrin Patzke (58. Marlene Ebermann), Jobina Lahr, Angelina Lübcke - Lyn Meyer

Tore:

0:1 da Silva Costa (8.), 0:2 Dallmann (58.), 0:3 Bade (86.), 0:4 Bemmelen (88.)

Zuschauer:

504

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.